Rotkäppchen und Grüne Hölle: Die Formel 1 und Deutschland

Rekordweltmeister       -  Zu seinen Zeiten als Ferrari-Pilot konnte Michael Schumacher große Begeisterung entfachen.
Foto: Gero Breloer/dpa | Zu seinen Zeiten als Ferrari-Pilot konnte Michael Schumacher große Begeisterung entfachen.

Grüne Hölle. Rotkäppchen. 12 WM-Titel, 178 Siege. Michael Schumacher als Rekordweltmeister. Deutschland hat die Formel 1 in den bisherigen 999 Rennen mitgeprägt - und in den vergangenen 25 Jahren sogar phasenweise dominiert. Die Autofahrernation war 1951 erstmals Schauplatz eines Formel-1-Rennens, aber erst zehn Jahre später folgte der erste Sieg eines deutschen Piloten. Bis zum ersten WM-Titel sollte es noch viel länger dauern: 1994 löste Michael Schumacher mit dem ersten seiner noch immer unerreichten sieben WM-Triumphe einen Hype aus, der jahrelang anhielt. Der 179. deutsche Formel-1-Sieg könnte nun ein ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung