Schaafs Rettungsmission bei Werder: „Herzensangelegenheit”

Werder-Coach       -  Thomas Schaaf (l) bei einer Bremer Trainingseinheit.
Foto: Moritz Frankenberg/dpa | Thomas Schaaf (l) bei einer Bremer Trainingseinheit.

Thomas Schaaf wollte keine Zeit verlieren. Schon um kurz vor zehn Uhr stand die Werder-Legende am Morgen in Barsinghausen auf dem Trainingsplatz und bereitete das erste Training seiner schweren Rettungsmission vor. Fast auf den Tag genau acht Jahre nach dem Ende seiner Double-Ära an der Weser muss der 60-Jährige nun in kürzester Zeit versuchen, eine völlig verunsicherte und leblose Mannschaft mit überschaubaren sportlichen Fähigkeiten so wieder aufzurichten, dass sie am Samstag gegen Gladbach oder über den erneuten Umweg der Relegation doch noch den ersten Abstieg seit 41 Jahren verhindert. „Alle ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung