Schachmann und Buchmann führen Rad-Team bei Olympia an

Schachmann und Buchmann       -  Sollen in Tokio für eine deutsche Medaille sorgen: Maximilian Schachmann (l) und Bora-hansgrohe-Teamkollege Emanuel Buchmann..
Foto: Bernd Weissbrod/dpa | Sollen in Tokio für eine deutsche Medaille sorgen: Maximilian Schachmann (l) und Bora-hansgrohe-Teamkollege Emanuel Buchmann..

Vor allem Klassiker-Spezialist Schachmann gilt als Medaillenkandidat auf dem schweren Straßenkurs, zumal der gebürtige Berliner wegen den Sommerspielen auch auf einen Start bei der am Samstag beginnenden Tour de France verzichtet. Schachmann soll außerdem im Einzelzeitfahren starten. Neben den beiden Radprofis vom Bora-hansgrohe-Team sind auch Nikias Arndt und Simon Geschke für das Straßenrennen vorgesehen. Arndt steht dazu als zweiter Zeitfahrer auf der Liste, die der Bund Deutscher Radfahrer für die endgültige Nominierung des Deutschen Olympischen Sportbundes vorgeschlagen hat.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung