Schlaglichter zum Circuit de Barcelona-Catalunya

Circuit de Catalunya       -  Kaum einen Kurs kennen die meisten Formel-1-Fahrer so gut wie den Circuit de Barcelona-Catalunya.
Foto: Bradley Collyer/PA Wire/dpa | Kaum einen Kurs kennen die meisten Formel-1-Fahrer so gut wie den Circuit de Barcelona-Catalunya.

Kaum einen Kurs kennen die meisten Formel-1-Fahrer so gut wie den Circuit de Barcelona-Catalunya. Er ist traditionell der Ort für Tests der Motorsport-Königsklasse, auch vor dieser Saison wurde wieder viel ausprobiert und an der neuen Technik gefeilt. Die Strecke: Die Strecke hat den Ruf, Gradmesser für praktisch alle WM-Läufe zu sein. Ein Auto, das auf den 4,655 Kilometern richtig gut funktioniert, dürfte auch fast überall sonst funktionieren. Auf der anderen Seite werden Probleme schonungslos offengelegt. Seit 1991 wird bereits in Katalonien gefahren. 1992 fand auf dem Circuit auch das olympische ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!