Schlappe für Manchester United in Everton

FC Everton - Manchester United       -  Evertons Anthony Gordon feiert den Siegtreffer.
Foto: Rui Vieira/AP/dpa | Evertons Anthony Gordon feiert den Siegtreffer.

Trainer Ralf Rangnick und Superstar Cristiano Ronaldo geraten mit Manchester United im Kampf um einen Platz in der Champions League immer mehr ins Hintertreffen. Beim abstiegsbedrohten FC Everton verloren die Red Devils in der Premier League mit 0:1 (0:1). Anthony Gordon erzielte nach einem abgefälschten Schuss in der 27. Minute das einzige Tor des Spiels. Für die Mannschaft von Coach Frank Lampard, die zuletzt fünf von sechs Spielen verloren hatten, waren es drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Von Uniteds Star-Ensemble rund um Ronaldo, Marcus Rashford und Paul Pogba kam über das gesamte Spiel zu ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!