Lokalsport in Kürze

Amend-Geschwister beherrschen Mecklenburg-Vorpommern

Bei den Landesmeisterschaften von Mecklenburg-Vorpommern behauptete sich Radsportlerin Rebecca Amend aus Weyer (KJV Rügen) im gemischten Feld der U 13. Auf einem welligen Rundkurs über 12,2 km sprintete sie auf den ersten Platz und verteidigte so ihren Titel erfolgreich.
Bei den Landesmeisterschaften von Mecklenburg-Vorpommern behauptete sich Radsportlerin Rebecca Amend aus Weyer (KJV Rügen) im gemischten Feld der U 13. Auf einem welligen Rundkurs über 12,2 km sprintete sie auf den ersten Platz und verteidigte so ihren Titel erfolgreich. Ebenso gut war ihre Schwester Hanna, die sich nach fünf Runden den Titel bei den Frauen holte. Beinahe so erfolgreich wie seine Schwestern war Stephan Amend, der sich im Feld der A-/B-/C- Klasse nach 98 km nur einem Ausreißer geschlagen geben musste. Grafenrheinfelder Reiter machen Laune Die jüngsten Erfolge der Grafenrheinfelder ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen