MOTORSPORT

Eine Passion auf zwei Rädern

Der Üchtelhäuser Manuel Schad fährt seit 20 Jahren Enduro. Was er am Sport schätzt und warum er sich mehr Akzeptanz wünscht.
Räumte bei seinem Heim-Rennen ab: Manuel Schad vom MMC Schweinfurt. Foto: Foto: Steffen Krapf
Der Geräuschpegel war am Wochenende, wenn man sich der Enduro-Strecke an der „Schwarzen Pfütze“ bei Oerlenbach näherte, laut – sehr laut. Gummistiefel waren auf dem matschigen Gelände zudem ein äußerst nützliches und kostbares Gut. „Wir sind nicht die Beliebtesten“, lacht Manuel Schad vom MMC Schweinfurt. Als Gast hätte man sich trotzdem nirgends wohler fühlen können als beim vom MMC veranstalteten Enduro-Rennen namens „IGE 3 Stunden Enduro Schweinfurt“. Anders als bei anderen Wettbewerben in Deutschland kann der MMC aber nicht auf benachbarte Grundstücke der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen