Leichtathletik:

Wetteskind und Baunach wieder vorn

Es war nass, kalt und rutschig. Trotzdem hatte Eva Baunach ein Lächeln auf den Lippen, als sie nach 44 Minuten und 27 Sekunden abgekämpft ins Ziel kam. Keine Spitzenzeit, doch das war der Lokalmatadorin egal.
Titelverteidiger: Michael Wetteskind (DJK Schweinfurt).
Es war nass, kalt und rutschig. Trotzdem hatte Eva Baunach ein Lächeln auf den Lippen, als sie nach 44 Minuten und 27 Sekunden abgekämpft ins Ziel kam. Keine Spitzenzeit, doch das war der Lokalmatadorin egal. Im Vordergrund stand das Gedenken an ihren Schwiegervater Oswald „Ossi“ Baunach, der im vergangenen November einem Krebsleiden erlag. „Das war sein Lauf“, erklärte Eva Baunach, „bei der Schweigeminute am Start ist man dann sehr betroffen.“ In diesem Jahr hätte Oswald Baunach, der jahrelang die Geschicke der DJK-Leichtathleten lenkte, sicher große Freude am Achterlauf ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen