SCHIEßEN:

Der Schützengau Schweinfurt ehrt seine Meister

Fast 1000 Sportschützen bei den Gaumeisterschaften am Start. Nur die Bogenschützen sind noch nicht ganz fertig.
Die Geehrten beim Pistolen-Schießen – Gauschützenleiterin Monika Ripperger (links), stellvertretender Gauschützenmeister Otto Iff (Zweiter von links), Gauschützenmeister Norbert Mahr (rechts) sowie Gerald Bauer, Helmut Römmelt (beide ... Foto: Foto: Dieter Koch
Nach Abschluss der Meisterschaften im Schützengau Schweinfurt, an denen knapp 1000 Schützen in über 170 Disziplinen und Klassen teilnahmen, ehrte die Gauvorstandschaft im Schützenhaus Sennfeld die Einzelmeister und die insgesamt 54 Mannschaftssieger. Bis auf die Bogenschützen, welche noch ihre Titelkämpfe im Freien abhalten werden, wurden alle Sieger eingeladen. Das Schützenhaus in Sennfeld war bis auf den letzten Platz gefüllt. Der erste Gauschützenmeister Norbert Mahr (Sand) begrüßte die erfolgreichen Sportler und dankte allen für ihre Teilnahme und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Er hieß ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen