Fußball, Bezirksliga Ost:

Gleich zwei Vorfolgerduelle

Am vorletzten Spieltag des Jahres treten die vier hartnäckigsten Verfolger des Tabellenführers FC Schweinfurt 05 II gegeneinander an. Die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach (3./39 Punkte) empfängt den nur zwei Punkte schlechteren TSV/DJK Wiesentheid (4./37).
Abschied für Paul Tudor
Der letzte entscheidende Akt im Rennen um den Aufstieg wird am Samstag zwischen dem TSV Forst (3./54) und dem TSV Gochsheim (2./56) im Fernduell gespielt.
Am vorletzten Spieltag des Jahres treten die vier hartnäckigsten Verfolger des Tabellenführers FC Schweinfurt 05 II gegeneinander an. Die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach (3./39 Punkte) empfängt den nur zwei Punkte schlechteren TSV/DJK Wiesentheid (4./37). Das Hinspiel ging mit 3:0 an Wiesentheid, „da waren wir grottenschlecht“, gibt DJK-Spielertrainer Mario Schindler zu. Mittlerweile hat Schwebenried den zweitbesten Sturm und die beste Abwehr, habe sich „gefestigt und ist reifer geworden, da sind wir sind guter Dinge, daheim zu gewinnen“. Das Aufeinandertreffen des FC Bad Kissingen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen