Laufen:

Die Hitze kostet Teilnehmer und macht es schwer in Euerbach

Kurz nach dem Start: (v. l.) Sebastian Apfelbacher (TG Kitzingen), Markus Unsleber (DJK Hammelburg), Jürgen Kneuer (TSV Waigolshausen), Matthias Orth und Johannes Brand (beide DJK Schweinfurt)  an der Spitze.
Kurz nach dem Start: (v. l.) Sebastian Apfelbacher (TG Kitzingen), Markus Unsleber (DJK Hammelburg), Jürgen Kneuer (TSV Waigolshausen), Matthias Orth und Johannes Brand (beide DJK Schweinfurt) an der Spitze. Foto: Wolfgang Müller

Beim Euerbacher Panorama-Lauf dominierten die bekannten Gesichter der lokalen Läuferszene. Aber auch einige jüngere Läufer setzten sich überraschend gut in Szene. Den Hauptlauf über zehn Kilometer gewann Top-Favorit Markus Unsleber (M35/DJK Hammelburg) in 35 Minuten und sechs Sekunden mit gut eineinhalb Minuten Vorsprung vor dem überraschenden Zweiten, den erst 22-jährigen Markus Veth (DJK Neubessingen). „Von der Strecke ging es. Es war nur zu warm“, befand der Fußballspieler des Kreisklassisten DJK Altbessingen. Praktisch alle Läufer klagten über die Hitze, suchten nach einem fast durchgängig in der prallen Sonne liegenden Laufparcours gleich nach dem Ziel den Schatten.

Nur eine nicht: Die drahtige Susanne Fleck (W45), wie beim Geiersberg-Lauf Siegerin über die lange Distanz vor Elke Vollert (W40/TG Schweinfurt) und Eva Baunach (DJK Schweinfurt), bewegte sich auch nach dem Ziel im Sonnenschein, teilweise sogar barfuß auf dem gewiss nicht kühlen Straßenbelag. „Mir macht die Hitze nicht so viel aus. Aber es ist immer ein harter Kampf, denn die Elke ist auch super gut.“ Lange liefen beide gemeinsam, aber am Ende gewann die Gernacherin in 41:04 überraschend deutlich vor Vollert (42:17).

Vollerts zwölfjährige Tochter Jana (TG Schweinfurt) war als klar jüngste Teilnehmerin mal wieder eine Klasse für sich. Satte drei Minuten Vorsprung lief sie auf Anna Appel (U20/DJK Schweinfurt) heraus und siegte über die 5-km-Distanz in ausgezeichneten 19 Minuten und 54 Sekunden. Über die längere Distanz darf sie noch nicht ran. Im Läuferfeld munkelt man, dass sie auch da um den Sieg mitlaufen könnte. Bei den Männern siegte Matthias Orth (U23/DJK Schweinfurt) in 16:50 vor Jürgen Kneuer (M30/TSV Waigolshausen) und den beiden U20-Läufern Johannes Brand (DJK Schweinfurt) und Julian Müller (HSV Birnfeld). Der 17-jährige Müller trainiert fünf bis sechs Mal in der Woche, setzt seine Priorität auf den Triathlon. Nächste Woche startet er in Hofheim über die Olympische Distanz. Fernziel: Ironman-Teilnahme.

Solche Ziele haben die jüngsten Teilnehmer – beide Jahrgang 2004 – Jakob Bartenstein (DJK Schweinfurt) und Karl Deeg (TG Schweinfurt) wohl noch nicht. Aber mit respektablen Zeiten von knapp unter 23 Minuten landeten sie immerhin im Mittelfeld des Tableaus. „Einmal wäre ich fast ausgerutscht“, sagte der achtjährige Karl.

Eigentlich gab es nur einen Wermutstropfen, nämlich die Teilnehmerzahl: „Letztes Jahr wurden wir mit 220 Teilnehmern fast überrannt, diesmal waren es nur knapp 130“, sagte Euerbachs Leichtathletik-Abteilungsleiterin und Organisatorin Sandra Raditsch. Vermutlich seien einige der gemeldeten Läufer aufgrund der Hitze nicht erschienen.

Beendet wird die Laufserie Oberes Werntal am 28. Juli mit dem Weinfestlauf in Garstadt.

Ergebnisse aus Euerbach

Panoramalauf Euerbach, 10 km

Frauen (9 Teilnehmer): 1. Susanne Fleck (W45) 0:41:04,3; 2. Elke Vollert (W40/TG48 Schweinfurt) 0:42:16,8; 3. Eva Baunach (W35/DJK Schweinfurt) 0:44:14,1; 4. Tanja König-Deeg (W40/TG 48 Schweinfurt) 0:50:49,7. Männer (44 Teilnehmer). 1. Markus Unsleber M35/TV/DJK Hammelburg 0:35:05,9; 2. Markus Veth (U23/DJK Neubessingen) 0:36:49,9; 3. Sebastian Apfelbacher (M35/TG Kitzingen-Mizuno Run) 0:37:19,9; 4. Markus Reuter (M30/DJK Hammelburg) 0:38:27,4; 5. Sieghard Sapper (M45/TV Hofheim) 0:40:03,4.

Panoramalauf 5 km

Frauen (15 Teilnehmer): 1. Jana Vollert (U14/TG48 Schweinfurt) 0:19:53,6; 2. Anna Appel (U20/DJK Schweinfurt) 0:22:43,9; 3. Helene Duske (U18/ 1. FC Schweinfurt 05) 0:22:45,2; 4. Clara Strobel (U18/ 1. FC Schweinfurt 05) 0:23:16,5; 5. Ina Norton (W35) 0:25:22,7. Männer (29 Teilnehmer): 1. Matthias Orth (U23/DJK Schweinfurt) 0:16:49,9; 2. Jürgen Kneuer (M30/TSV Waigolshausen) 0:17:04,0; 3. Johannes Brand (U20/DJK Schweinfurt) 0:17:48,4; 4. Julian Müller (U20/ HSV Birnfeld) 0:18:19,8; 5. Thomas Gundelach (M35/FT Schweinfurt) 0:19:34,2..... 12. Jakob Bartenstein (U10/DJK Schweinfurt 0:22:53,6, ...15. Karl Deeg (U10/TG 48 Schweinfurt) 0:22:59,8.

Panoramawalking, 5 km

Frauen (13 Teilnehmer): 1. Petra Schleier (W45) 0:37:45,6; 2. Karin Kern (W45) 0:37:45,8; 3. Silvia Eck (W55) 0:39:02,8; 4. Elke Rückel (W50) 0:40:26,8 (alle TSV Gochsheim). Männer (6 Teilnehmer): 1. Erich Katzenberger (M50/ZF Sachs Running Team) 0:34:40,4; 2. Kurt Hahner (M60/ZF Sachs Serviceteam) 0:34:53,3.

Komplette Ergebnisliste unter: my3.raceresult.com

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Deutsche Jugendkraft Schweinfurt
  • Hamburger SV
  • Sieghard Sapper
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!