TISCHTENNIS

Die Niederwerrner Dritte dominiert und wird Meister

Von Beginn auf Titelkurs und die Richtung bis zum Saisonende gehalten: Der VfL Niederwerrn holt sich die Meisterschaft.
Die Niederwerrner Dritte dominiert und wird Meister
Die dritte Tischtennis-Männer-Mannschaft des VfL Niederwerrn bestimmte von Beginn an das Geschehen in der Bezirksklasse B Gruppe 2 Nordwest und holte sich mit 29:3 Punkten und 140:58 Spielen mit großem Vorsprung den Meistertitel in dieser Klasse. Foto: Foto: Ziegler
Die dritte Tischtennis-Männer-Mannschaft des VfL Niederwerrn bestimmte von Beginn an das Geschehen in der Bezirksklasse B Gruppe 2 Nordwest und holte sich mit 29:3 Punkten und 140:58 Spielen mit großem Vorsprung den Meistertitel in dieser Klasse. Eingesetzt wurden (von links) Philipp Zehe (10:9), Peter Dückert (19:3), Wolfgang Räth (13:7), Günter Bauer (17:9), Stefan Hofrichter (20:3), Willi Fischer (7:5) und Torsten Braszus (18:9). In den Doppeln punkteten während der Saison vor allem Dückert/Räth (13:2), Braszus/Zehe (11:3) und Hofrichter/Bauer (7:4). (HGZ)
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen