FUßBALL: KREISLIGA 1/2

Ein gerechtes Unentschieden in Egenhausen

Fußball (LISa)

Kreisliga Schweinfurt 1

 

FC Gerolzhofen – TSV Nordheim/Sommerach 2:0  
FV Egenhausen – VfL Volkach 2:2  
DJK Schweinfurt – TSV Abtswind II 1:4  
TSV Grafenrheinfeld – DJK Hirschfeld abg.  
SV Stammheim – SG Poppenhausen/Kronungen abg.  
DJK Altbessingen – TSV Bergrheinfeld abg.  
DJK Wülfershausen – TSV Eßleben abg.  

 

 

1. (1.) DJK Altbessingen 14 8 3 3 35 : 18 27  
2. (2.) SV Stammheim 14 8 2 4 37 : 24 26  
3. (3.) VfL Volkach 15 8 2 5 27 : 24 26  
4. (7.) FC Gerolzhofen 15 7 3 5 25 : 14 24  
5. (4.) TSV Bergrheinfeld 14 7 3 4 30 : 20 24  
6. (5.) DJK Hirschfeld 14 7 3 4 24 : 17 24  
7. (9.) TSV Abtswind II 15 7 3 5 29 : 23 24  
8. (6.) TSV Nordheim/Sommerach 15 7 2 6 24 : 22 23  
9. (8.) DJK Wülfershausen 14 6 3 5 28 : 24 21  
10. (10.) Mühlhausen/Schraudenbach 13 5 5 3 16 : 15 20  
11. (11.) TSV Eßleben 14 3 5 6 24 : 31 14  
12. (12.) TSV Grafenrheinfeld 14 3 4 7 19 : 30 13  
13. (14.) FV Egenhausen 14 3 3 8 12 : 27 12  
14. (13.) DJK Schweinfurt 15 2 5 8 15 : 29 11  
15. (15.) SG Poppenhausen/Kronungen 14 2 2 10 19 : 46 8  

 

FC Gerolzhofen – TSV Nordheim/Sommerach 2:0 (0:0). Beide Mannschaften hatten in der ersten Halbzeit mit dem teilweise sehr rutschigen Untergrund ihre Probleme, zeigten jedoch eine absolut faire Partie. Gastgeber Gerolzhofen war von Beginn an die bessere Mannschaft, kam allerdings zunächst nur zu Halbchancen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit kam Gerolzhofen zu mehr und deutlicheren Möglichkeiten. Nordheim/Sommerach hatte dem Gegner offensiv nichts entgegenzusetzen. Gerolzhofen gelang in der 53. Minute die hochverdiente Führung, die die Platzherren nur sechs Minuten später erhöhten.

Tore: 1:0 Markus Stühler (57.), 2:0 Ingo Willacker (63.).

FV Egenhausen – VfL Volkach 2:2 (2:2). In einem aufgrund der Platzverhältnisse kampfbetonten Spiel trennten sich die beiden Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden. Der Tabellendritte aus Volkach ging sehr schnell in Führung, doch der Vorletzte aus Egenhausen hielt dagegen und glich postwendend wieder aus. Nach dem erneuten Rückstand schaffte Egenhausen wiederum den Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich sowohl Gastgeber als auch Gast immer wieder Chancen, ein weiteres Tor wollte jedoch nicht mehr fallen.

Tore: 0:1 Julius Ströhlein (11.), 1:1 Tobias Fick (12.), 1:2 Tillmann Schäfer (31.), 2:2 Tobias Kraus (37.).

DJK Schweinfurt – TSV Abtswind II 1:4 (0:3). In der ersten Hälfte war es eine klare Angelegenheit für die Gäste. Bereits nach neun Minuten führte man und erhöhte nach einem Doppelschlag nach knapp 20 Minuten. Schweinfurt hatte zunächst keinen Zugriff, bekam jedoch nach einem gehaltenen Elfmeter Aufwind und erzielte den Anschluss. Abtswind wackelte in der Folge etwas, entschied das Spiel allerdings in der 70. Minute für sich.

Tore: 0:1 Daniel Eberhardt (9.), 0:2 Patrick Gnebner (20.), 0:3 Julian Beßler (22.), 1:3 Marius Rüth (56.), 1:4 Markus Golombek (70.). Bes. Vorkommnis: Simon Schneider (Schweinfurt) hält Foulelfmeter von Daniel Kaminski (55., Abtswind).

DJK Wülfershausen – TSV Eßleben abgebrochen. Wegen der unbespielbaren Platzverhältnisse wurde das Spiel beim Stand von 2:2 nach 53 Minuten abgebrochen.

Kreisliga Schweinfurt 2

 

FC Haßfurt – SV Ebelsbach abg.  
FC Sand II – Spfr. Steinbach 5:2  
TV Königsberg – FC Neubrunn abg.  
SV Hofheim – SG Prappach/Oberhohenr. abg.  
TV Jahn Schweinfurt – SG Sennfeld abg.  
SV Sylbach – SG Eltmann abg.  

 

 

1. (1.) FT Schweinfurt 13 12 0 1 47 : 11 36  
2. (2.) FC Haßfurt 13 9 0 4 34 : 22 27  
3. (3.) TV Königsberg 13 7 3 3 31 : 22 24  
4. (6.) FC Sand II 14 7 2 5 25 : 24 23  
5. (4.) Spfr. Steinbach 14 6 5 3 32 : 33 23  
6. (5.) SV Sylbach 13 6 2 5 31 : 31 20  
7. (7.) SV Hofheim 13 4 6 3 25 : 16 18  
8. (8.) SV Ebelsbach 13 5 3 5 22 : 24 18  
9. (9.) SG Eltmann 13 5 2 6 34 : 29 17  
10. (10.) FC Neubrunn 12 4 3 5 24 : 23 15  
11. (11.) SG Prappach/Oberhohenr. 12 4 2 6 21 : 26 14  
12. (12.) SG Sennfeld 13 3 1 9 20 : 35 10  
13. (13.) TV Haßfurt 13 2 2 9 15 : 42 8  
14. (14.) TV Jahn Schweinfurt 13 1 1 11 19 : 42 4  

 

FC Sand II – Spfr. Steinbach 5:2 (2:0). Das einzige Spiel der Liga an diesem verregneten und verschneiten Spieltag konnte stattfinden, weil die Sander seit zwei Jahren unter anderen auch einen Kunstrasenplatz besitzen. Die Gastgeber gaben von Beginn an Vollgas und erlaubten den Gästen in der ersten Hälfte nur eine Torchance, die ein Sander Spieler von der Linie köpfte. Ab der 50. Spielminute hatten die Hausherren drei Riesenchancen. Sie hätten auf 5:0 stellen müssen, taten es aber nicht. Stattdessen keimte bei Steinbach kurzzeitig Hoffnung auf.

Tore: 1:0 Patrick Krienes (6.), 2:0 Tobias Götz (23.), 2:1 Lars Tully (58.), 3:1 Marc Fischer (66.), 4:1 Julian Klauer (68.), 4:2 Besart Isufi (90.+1), 5:2 Christopher Gonnert (90.+2).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Lisa-Marie May
  • Martin Schweiger
  • 1. FC Haßfurt
  • DJK Wülfershausen
  • Deutsche Jugendkraft Schweinfurt
  • FC Gerolzhofen
  • Kreisliga Schweinfurt 1
  • Kreisliga Schweinfurt 2
  • SG 1866 Eltmann
  • TSV Abtswind
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!