Eisschnelllauf:

Günter Traub begeistert von Russland

Für den Schweinfurter Eisschnellläufer Günter Traub ging es zum Saisonende nochmal auf Reisen: In Holland und Russland trumpfte der 75-Jährige dabei jeweils tüchtig auf und stellte unter anderem auch einen neuen Mehrkampf-Weltrekord in seiner Altersklasse 75 auf.
Ein Sieger unter Freunden: Der Schweinfurter Eisschnellläufer Günter Traub (Mitte) gewann im russischen Kolomna vor den ihm an Herz gewachsenen Einheimischen Sergej Logiuv (links) und Juriy Bogatsjev.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR