Fußball, Bayernliga:

Der FC 05 tut dem Spitzenreiter nicht weh

Weitere bittere Pille für den FC Schweinfurt 05: Der Bayernliga-Vorletzte musste beim Spitzenreiter TSV 1860 Rosenheim eine 1:3 (0:2)-Niederlage hinnehmen. Obwohl die Schnüdel die Partie über weite Strecken offen gestalten konnten, behielten die Oberbayern die drei Punkte dank etwas mehr Cleverness.
Schwerer Stand für Stefan Seufert (Mitte): Der 05er traf in Rosenheim erst, als schon alles entschieden war.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR