FUßBALL: RELEGATION

Traustadt/Donnersdorf reichen vier Elfmeter nicht

Das grenzte schon an Wahnsinn: Vier Elfmeter bekam die SG, zwei parierte Stettfelds Keeper Tobias Deuber und wurde mit Doppeltorschütze Thomas Frank zum Matchwinner.
Stettfelds Thomas Frank hat den Traustadter Johannes Kelber schon hinter sich gelassen, umkurvt SG-Keeper Patrick Papke und trifft zum 2:0. Foto: Foto: René Ruprecht
Das grenzte schon an Wahnsinn, was sich da am Freitagabend an der Haßfurter Flutbrücke abspielte. Vier Elfmeter bekam die SG Traustadt/Donnersdorf zugesprochen, zwei davon parierte Stettfelds Keeper Tobias Deuber und wurde somit zusammen mit Doppeltorschütze Thomas Frank letztlich zum Matchwinner und Aufstiegsheld.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen