VOLLEYBALL

Eltmann fehlen nur noch Nuancen

Die Zweitliga-Saison kann beginnen. Eltmann besteht den Härtetest in Dachau nach Kräften. Nur kleine Schwächen trüben den positiven Gesamteindruck.
Eltmanns Trainer Marco Donat feilt eine Woche vor Saisonstart an der Feinabstimmung. Foto: Foto: Werner Haala
Nach der Vorrunde des Nanca-Cups in Dachau waren in der Finalrunde drei der Zweitliga-Favoriten der kommenden Volleyball-Saison unter sich: Meister Grafing, Vizemeister Schwaig und die Heitec-Volleys aus Eltmann. Doch schon in der Vorrundengruppe ging es heiß zu, denn den Eltmannern war es zwar gelungen, gegen Friedberg und Gastgeber Dachau jeweils mit 3:0 zu gewinnen, doch in der anderen Gruppe war es zwischen Grafing und Hammelburg knapp. Der unterfränkische Liga-Konkurrent des VC Eltmann hätte dem amtierenden Meister in einem spannenden Fünfsatzmatch fast den Einzug in die Finalrunde versalzen. In der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen