Fußball: Regionalliga

Mangelt es dem FC 05 an Qualität?

Nach der dritten Heimniederlage in Folge reden Regisseur Florian Trinks und Trainer Timo Wenzel Klartext. Warum in den letzten vier Spielen nicht mehr viel zu erwarten ist.
Zwar wird hier gleich das Schweinfurter 1:2-Anschlusstor durch Stefan Maderer (grün, Mitte) fallen, doch hat das Foto auch Symbolcharakter - denn es scheint, als erreiche der FC 05 sein Ziel (hier den Ball) nicht.  Foto: Marion Wetterich
Was wurde in den letzten Wochen nicht alles analysiert. Es ging um Charakter. Um Glück oder Pech. Um Personalsorgen. Zu hohe Erwartungen. Mittelfeldmann Florian Trinks hatte nach dem 2:3 (1:2) gegen Wacker Burghausen am Montagabend eine simple Erklärung für die nicht wegzudiskutierende Krise des FC 05 Schweinfurt: "Wir sind in die Saison mit großen Zielen gestartet. Aber unsere Qualität hat das nicht gerechtfertigt. Das Spiel heute war ein gutes Beispiel dafür." Qualität also. Eine Profikader mit weniger Qualität als eine Halbprofi-Mannschaft aus Eichstätt sie hat? Offenbar. Messbarste Variable in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen