FUßBALL

Auszeichnungen für verdiente Funktionäre im BFV

Auszeichnungen für verdiente Funktionäre im BFV
Im Rahmen der Mitarbeitertagung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) im Schweinfurter Konferenzzentrum auf der Maininsel hat der Bezirksvorsitzende und BFV-Vizepräsident Jürgen Pfau zusammen mit dem BFV-Vizepräsident Reinhold Baier verdiente Funktionäre ausgezeichnet. Die Verbandsehrennadel für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit erhielten Toni Adelhardt (Bezirks-Ehrenamtsreferent Unterfranken), Mehmet Arslan (Lehrwart der Schiedsrichter-Gruppe Main-Spessart), Steffen Ehwald (Beisitzer im Gruppen-Schiedsrichter-Ausschuss der Gruppe Schweinfurt), Tanja Hetzel (Beisitzerin Jugendsportgericht Unterfranken 1), Holger Noe (Beisitzer im Gruppen-Schiedsrichter-Ausschuss der Gruppe Aschaffenburg/Miltenberg), Xaver Rodenhausen (Jugendgruppen-Spielleiter Kreis Aschaffenburg), Günther Stottele (Vorsitzender Kreis-Sportgericht Schweinfurt),Yvonne Söser (Kreisbeauftragte Frauen- und Mädchenfußball Aschaffenburg und Beisitzerin BFMA) und Dieter Winkelmann (Beisitzer Kreis-Sportgericht Schweinfurt). Die Verbandsehrennadel in Silber (15 Jahre) ging an Wolfgang Hellert (Bezirks-Jugendleiter Unterfranken), Gerald Makowski (Gruppen-Spielleiter Kreis Schweinfurt) und Peter Schmitt (Gruppen-Spielleiter Kreis Rhön). Die Verbandsehrennadel in Gold (20 Jahre) erhielt Thomas Desch (Gruppen-Lehrwart der Schiedsrichter-Gruppe Gerolzhofen). Die Verbandsdienstnadel für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit nahm Reinhard Staab (Vorsitzender Kreis-Sportgericht Aschaffenburg) entgegen. Verbandsdienstnadel in Silber (30 Jahre) erhielt erhielt Günther Prisching (Gruppen-Obmann der Schiedsrichter-Gruppe Kahl). Mit der DFB-Verdienstnadel für besondere ehrenamtliche Tätigkeit im Verband wurden Burkhard Ries, Herbert Söllner, Gerald Roßhirt und Roland Schmitt (aus 2019) ausgezeichnet. Ries ist seit dem Jahr 2004 Kreis-Ehrenamtsbeauftragter Kreis Aschaffenburg. Söllner ist seit dem Jahr 1998 als Beisitzer im Gruppen-Schiedsrichter-Ausschuss der Gruppe Schweinfurt aktiv. Roßhirt war von 1998 bis 2005 Beisitzer im Kreis-Sportgericht Schweinfurt 2. Seit Juli 2005 übernimmt er das Amt als Beisitzer im Kreis-Sportgericht Rhön. Über zwölf Jahre war Schmitt Beisitzer im Jugendsportgericht Unterfranken 2. Seit Januar 2015 füllt er das Amt des Vorsitzenden dieses Jugendsportgerichts aus. Hinten von links: Reinhold Baier, Reinhard Staab, Xaver Rodenhausen, Gerald Makowski, Thomas Desch, Günther Prisching, Yvonne Söser, Wolfgang Hellert, Herbert Söllner, Peter Schmitt, Steffen Ehwald, Günther Stottele, Mehmet Arslan, Jürgen Pfau; vorne: Holger Noe, Burkhard Ries, Dieter Winkelmann, Toni Adelhardt, Roland Schmitt. Foto: BFV/R. Müller
Im Rahmen der Mitarbeitertagung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) im Schweinfurter Konferenzzentrum auf der Maininsel hat der Bezirksvorsitzende und BFV-Vizepräsident Jürgen Pfau zusammen mit dem BFV-Vizepräsident Reinhold Baier verdiente Funktionäre ausgezeichnet. Die Verbandsehrennadel für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit erhielten Toni Adelhardt (Bezirks-Ehrenamtsreferent Unterfranken), Mehmet Arslan (Lehrwart der Schiedsrichter-Gruppe Main-Spessart), Steffen Ehwald (Beisitzer im Gruppen-Schiedsrichter-Ausschuss der Gruppe Schweinfurt), Tanja Hetzel (Beisitzerin Jugendsportgericht Unterfranken 1), Holger Noe (Beisitzer im Gruppen-Schiedsrichter-Ausschuss der Gruppe Aschaffenburg/Miltenberg), Xaver Rodenhausen (Jugendgruppen-Spielleiter Kreis Aschaffenburg), Günther Stottele (Vorsitzender Kreis-Sportgericht Schweinfurt),Yvonne Söser (Kreisbeauftragte Frauen- und Mädchenfußball Aschaffenburg und Beisitzerin BFMA) und Dieter Winkelmann (Beisitzer Kreis-Sportgericht Schweinfurt). Die Verbandsehrennadel in Silber (15 Jahre) ging an Wolfgang Hellert (Bezirks-Jugendleiter Unterfranken), Gerald Makowski (Gruppen-Spielleiter Kreis Schweinfurt) und Peter Schmitt (Gruppen-Spielleiter Kreis Rhön). Die Verbandsehrennadel in Gold (20 Jahre) erhielt Thomas Desch (Gruppen-Lehrwart der Schiedsrichter-Gruppe Gerolzhofen). Die Verbandsdienstnadel für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit nahm Reinhard Staab (Vorsitzender Kreis-Sportgericht Aschaffenburg) entgegen. Verbandsdienstnadel in Silber (30 Jahre) erhielt erhielt Günther Prisching (Gruppen-Obmann der Schiedsrichter-Gruppe Kahl). Mit der DFB-Verdienstnadel für besondere ehrenamtliche Tätigkeit im Verband wurden Burkhard Ries, Herbert Söllner, Gerald Roßhirt und Roland Schmitt (aus 2019) ausgezeichnet. Ries ist seit dem Jahr 2004 Kreis-Ehrenamtsbeauftragter Kreis Aschaffenburg. Söllner ist seit dem Jahr 1998 als Beisitzer im Gruppen-Schiedsrichter-Ausschuss der Gruppe Schweinfurt aktiv. Roßhirt war von 1998 bis 2005 Beisitzer im Kreis-Sportgericht Schweinfurt 2. Seit Juli 2005 übernimmt er das Amt als Beisitzer im Kreis-Sportgericht Rhön. Über zwölf Jahre war Schmitt Beisitzer im Jugendsportgericht Unterfranken 2. Seit Januar 2015 füllt er das Amt des Vorsitzenden dieses Jugendsportgerichts aus. Hinten von links: Reinhold Baier, Reinhard Staab, Xaver Rodenhausen, Gerald Makowski, Thomas Desch, Günther Prisching, Yvonne Söser, Wolfgang Hellert, Herbert Söllner, Peter Schmitt, Steffen Ehwald, Günther Stottele, Mehmet Arslan, Jürgen Pfau; vorne: Holger Noe, Burkhard Ries, Dieter Winkelmann, Toni Adelhardt, Roland Schmitt.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Bayerischer Fußball-Verband
  • Bundesamt für Verfassungsschutz
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Fußball-Verbände
  • Peter Schmitt
  • Roland Schmitt
  • Silber
  • Unterfranken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!