FUTSAL

Juniorinnen des FC 05 siegen bei der Bezirksmeisterschaft

Bei der Futsal-Bezirksmeisterschaft der Juniorinnen in der Karlstadter Erwin-Ammann-Halle stellten die Nachwuchs-Fußballerinnen des FC 05 Schweinfurt ihre Klasse unter Beweis und spielten in jeder Altersstufe bis zum Schluss um den Titel mit – wenn sie nicht gewannen.

Die U 13 ging als Titelverteidiger in den Wettbewerb und stand nach einem 2:1-Erfolg im letzten Spiel gegen den FFC Alzenau als Bezirksmeister fest. Weil der FFC nach krankheitsbedingten Ausfällen nur mit vier Spielerinnen angetreten war, hatten die gegnerischen Teams entschieden, ebenfalls nur vier Mädchen zeitgleich auf das Feld zu schicken.

Zufriedene Funktionäre

Die C-Jugend des Regionalligisten zog nach einem 2:1 im Halbfinale gegen den TSV Gerbrunn ins Endspiel ein, verlor dann aber mit 0:2 gegen die SG Bastheim/Burgwallbach/Burglauer/Reichenbach/Herschfeld. Ähnlich bitter verlief das Finale für die B-Juniorinnen der Nullfünfer, die zuvor den SC Würzburg mit 3:0 geschlagen hatten. Weil Larissa Klüglein das letztlich entscheidende 1:0 für die JFG Würzburg Nord erzielt hatte, musste sich das Schweinfurter Team mit dem zweiten Platz begnügen.

„Es wurde sehr guter Sport geboten“, sagte Helga Schmitt, die Vorsitzende des Bezirks-Frauen- und Mädchenausschusses, laut einer Pressemitteilung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) nach dem Ende der Turniere und freute sich vor allem über die faire Spielweise und die tolle Einstellung der Nachwuchsspielerinnen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • 1. Fußballclub Schweinfurt 1905
  • Bayerischer Fußball-Verband
  • Bundesamt für Verfassungsschutz
  • Fußball-Verbände
  • TSV Gerbrunn
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!