FUSSBALL: KREISLIGA 1

Christian Wahler sichert Wülfershausen einen Punkt

Mit Kampfgeist und Leidenschaft überzeugen seine Kicker den Schweinfurter Trainer Dominic Nastvogel. Nur zu drei Punkten reicht es am Ende nicht.
Kein Durchkommen: Wülfershausens Fabian Benkert (Mitte) sieht sich drei Schweinfurtern (links Kai Zinser, rechts Julian Heinisch) gegenüber. Foto: Foto: Alexander Rausch
Dominic Nastvogel hatte im Gespräch unter der Woche die Einstellung seiner Mannschaft in den Vorwochen kritisiert und darauf gehofft, defensiv wieder stabiler zu agieren und zu Null zu spielen. Nur eine Minute fehlte und seine Jungs hätten beides beherzigt. Denn die Jugendkraftler verteidigten ihren glücklichen 1:0-Vorsprung leidenschaftlich und mit Händen und Füßen, doch Christian Wahler vermieste den Gastgebern – unter dem Strich verdient – den ersehnten Befreiungsschlag. „Klar ist der Punkt in unserer Situation besser als gar nichts. Aber ein Sieg wäre heute aufgrund unserer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen