Fußball: Testspiel

FC 05 gewinnt und löst Schlicke-Nachfolge intern

Nach der Trennung vom Sportleiter zeigte sich die Schweinfurter Mannschaft beim 4:1 gegen Bayernligist Großbardorf unbeeindruckt. Wo aber noch deutlich Luft nach oben ist.
So sah die FC-05-Bank noch vor fünf Wochen aus: Jetzt ist Björn Schlicke (links) nicht mehr Sportleiter der Schweinfurter, seine Position teilen sich künftig Co-Trainer Jan Gernlein (Mitte), Trainer Tobias Strobl und (nicht auf dem Foto) Präsident Markus Wolf.
So sah die FC-05-Bank noch vor fünf Wochen aus: Jetzt ist Björn Schlicke (links) nicht mehr Sportleiter der Schweinfurter, seine Position teilen sich künftig Co-Trainer Jan Gernlein (Mitte), Trainer Tobias Strobl und (nicht auf dem Foto) Präsident Markus Wolf. Foto: Michael Bauer

Wenn nach einem Testspiel beide Trainer positive Aspekte erkennen, aber auch Verbesserungsbedarf, hat selbiges seinen Zweck erfüllt. So beim 4:1 (3:0) des Fußball-Regionalligisten FC 05 Schweinfurt gegen Bayernligist TSV Großbardorf. Während Sieger-Trainer Tobias Strobl zwei Wochen vor dem Restrunden-Start in Heimstetten seine Mannschaft "in einem körperlich guten Zustand" sah und registrierte, "dass sie alles verinnerlicht hat, was wir wollten", sagte "Gallier"-Coach André Betz: "Es waren zu viele individuelle Fehler, aber läuferisch sind wir für die erst dritte Vorbereitungswoche auf der Höhe."

Nun, unter dem Strich durfte Strobl mit der ersten, Betz mit der zweiten Halbzeit zufrieden sein. Vor der Pause spielte Schweinfurt flüssig nach vorn, ging durch Treffer von Florian Pieper (9.), Christian Köppel (17.) und Mohamad Awata (30.) auch verdient in Führung. "Auch wenn wir noch produktiver hätten sein können, war das schon sehr gut und ein klarer Schritt nach vorn im Vergleich zum 3:3 gegen Erlangen am Dienstag", so Strobl. Nach Wiederbeginn gefiel ihm das übertriebene Klein-Klein genauso wenig wie die Tatsache, dass die 1-b-Defensive erneut zu viele Chancen durch einen Bayernligisten zugelassen hat - und das 3:1 durch Adrian Reith (72.). "Die Woche war etwas zäh, vielleicht steckt das Trainingslager noch in den Knochen." Trotzdem gelang Stefan Kleineheismann noch das 4:1 (80.).

Angeschlagene Spieler auf beiden Seiten

Kein Wunder, dass Betz, der mit Markus Kirchner, Xaver Müller und Ronny Mangold gleich auf drei angeschlagene Verteidiger verzichten musste, es eher andersrum sah: "In der ersten Halbzeit haben wir es dem Gegner zu einfach gemacht. Dann haben wir kaum noch etwas zugelassen und hätten auch zwei oder drei Tore machen können." Auch dem FC 05 fehlten einige Stammkräfte: Marco Fritscher, Stefan Maderer, Maximilian Bauer und Lamar Yarbrough sollten aber in zwei Wochen wieder fit sein.

Über die überraschende Vertragsauflösung mit Sportleiter Björn Schlicke am Freitag seien, so Strobl, "einige Spieler schwer erschrocken gewesen. Aber ich habe nicht das Gefühl, dass es die Mannschaft aus der Bahn wirft." Präsident Markus Wolf, der den Vorgang nicht weiter konkretisieren wollte ("wir sind freundschaftlich auseinender gegangen"), kündigte an, dass die Position nicht neu besetzt werde. Er selbst, Strobl (beide Kaderplanung) und Co-Trainer Jan Gernlein (Organisation) werden sich die Rolle teilen.

Rückblick

  1. Warum auch Fußball-Profis zum Controller greifen
  2. Der FC 05 ist bereit für die Dritte Liga
  3. Stefan Maderer vom FC 05 nach Bayreuth
  4. Der FC 05 als stiller Beobachter der Münchner Gerüchteküche
  5. FC 05 verpflichtet David Grözinger vom VfB
  6. Türkgücü München beendet die Zusammenarbeit mit Trainer Maurer
  7. FC Schweinfurt 05: Drittliga-Aufstieg durch die Hintertür?
  8. Amar Cekic verstärkt die Offensive des FC 05 Schweinfurt
  9. Martin Thomann kehrt zum FC 05 Schweinfurt zurück
  10. FC 05 Schweinfurt verlängert mit Stefan Kleineheismann
  11. FC 05 steht nicht hinter dem BFV-Plan
  12. FC 05 verpflichtet Philipp Maier
  13. Luis Zwick verlängert beim FC 05
  14. FC 05: Marco Fritschers Gegenspieler heißt Corona
  15. Amar Suljic bleibt dem FC 05 Schweinfurt treu
  16. Emir Bas bleibt weitere drei Jahre beim FC 05
  17. FC 05 sichert sich Talent Nicolas Pfarr für weiteres Jahr
  18. Coronavirus: FC Memmingen sperrt zu, FC 05 hält noch durch
  19. Corona: FC 05 fehlen 200000 Euro, Kurzarbeit ist ein Thema
  20. Ex-Frankfurter Nico Rinderknecht wechselt zum FC 05 Schweinfurt
  21. FC 05: Kristian Böhnlein kommt vom TSV 1860 München
  22. Coronavirus: FC 05 sagt sein Heimspiel ab
  23. Herber Dämpfer für den FC 05 in Heimstetten
  24. Der FC 05 will mit kleinen Schritten zum Erfolg
  25. Die ganze Hoffnung des FC 05 liegt im März
  26. Kommentar: FC 05 tut gut am Mittelmaß aus Vernunft und Risiko
  27. Türkgücü und FC 05 beantragen Drittliga-Lizenz
  28. Der FC 05 hat ein Problem in der Abwehr
  29. Der FC 05 Schweinfurt testet in Fürth
  30. FC 05 gewinnt und löst Schlicke-Nachfolge intern
  31. FC Schweinfurt 05 trennt sich von Sportleiter Björn Schlicke
  32. Der FC 05 muss sich mit einem 3:3-Unentschieden begnügen
  33. FC 05: Tobias Strobl geht weiter volles Risiko
  34. Kommentar: Längst fällige Großspurigkeit des FC 05
  35. FC-05-Präsident Markus Wolf: "Wir schaffen das noch!"
  36. Wie eine Idee Maximilian Bauer zum FC 05 brachte
  37. Adam Jabiri: Der Architekt und etwas andere Fußballer
  38. Jan Gernlein stellt beim FC 05 nicht nur die Hütchen auf
  39. FC 05: erst Neujahrsempfang, dann ab ins Trainingslager
  40. Kevin Fery zaubert beim 3:0-Sieg des FC 05 Schweinfurt
  41. Dieter Kölbl wird neuer Trainer beim FC 05
  42. FC 05 verpflichtet Maximilian Bauer
  43. FC 05 Schweinfurt mit gutem ersten Test
  44. Björn Schlickes turbulentes Jahr beim FC 05
  45. Ein euphorischer FC 05 glaubt noch an seine Titel-Chance
  46. FC 05 startet ohne Sechs und testet einen Verteidiger
  47. Christian Köppel findet auch im Fußball Nächstenliebe
  48. Sieben Testspiele stehen für den FC 05 auf dem Programm
  49. Florian Pieper schießt den FC 05 ins Glück
  50. FC 05 will das Spaß-Level hochhalten

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Michael Bauer
  • 1. Fußballclub Schweinfurt 1905
  • FC 05 Schweinfurt
  • Fußball
  • Individualismus
  • Markus Wolf
  • TSV Großbardorf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!