KEGELN

Dittelbrunn verliert trotz Traumstart

Kegeln

2. Bundesliga N/M Männer, 120 Wurf

 

KV Liedolsheim – SC Luhe-Wildenau 6:2  
SKK GH Zeil – TSV Großbardorf 5:3  
TSG Kaiserslautern – FSV Erlangen-Bruck 5:3  
Victoria Bamberg II – SKV OS Kaiserslautern 6:2  

 

 

1. (2.) KV Liedolsheim 8 39 12 : 4  
2. (1.) TSV Großbardorf 8 38.5 11 : 5  
3. (3.) TSG Kaiserslautern 8 40 10 : 6  
4. (5.) SKC Victoria Bamberg II 7 34 10 : 4  
5. (6.) SKK GH Zeil 8 31.5 10 : 6  
6. (4.) SKC GH SpVgg Weiden 7 32 8 : 6  
7. (7.) SKV OS Kaiserslautern 8 23.5 6 : 10  
8. (8.) FSV Erlangen-Bruck 8 27.5 4 : 12  
9. (9.) ESV Schweinfurt 7 21 3 : 11  
10. (10.) SC Luhe-Wildenau 7 17 2 : 12  

 

Bayernliga Männer DCU

 

Neustadt II – DJK/Glück Auf Schweinfurt 5389:5198  
Geldersh./Eck Bergrheinfeld – SKC Neustadt 5367:5323  
SKC Schmidgaden – FC Schwarzenfeld 5195:5078  

 

 

1. (1.) BW Geldersh./Eck Bergrheinfeld 7 37557 14 : 0  
2. (2.) FC Schwarzenfeld 7 35983 12 : 2  
3. (3.) KC Schnitzgögger Stadtsteinach 6 31851 6 : 6  
4. (4.) FC Bergham 6 31091 6 : 6  
5. (7.) SKC Schmidgaden 7 35786 6 : 8  
6. (5.) SKC Neustadt 6 31493 4 : 8  
7. (6.) SG DJK/Glück Auf Schweinfurt 6 30744 4 : 8  
8. (8.) Fran. Neustadt II 7 36495 4 : 10  
9. (9.) CKC Morenden Bayreuth II 6 29959 2 : 10  

 

PSV Franken Neustadt II – SG DJK/Glück Auf Schweinfurt 5389:5198. Deutlich verloren die SG-Kegler in Neustadt. Gegen eine konstant treffende Heimmannschaft – vier Spieler übertrafen die 900-Marke – hatte die Schweinfurter nicht den Hauch einer Chance. Auch weil Andrea Weis keinen guten Tag erwischte. Kurt Sterker (914) und Michael Seitz (916) konnten zwar mithalten, aber letztlich nichts mehr ausrichten.

Punkte für Schweinfurt: Geyer 883, Dotzel 657, C. Kötzner, 858, Weis 776, Seitz 916, Sterker 914, N. Kötzner 194. Gesamt: 3579 Volle, 1619 Abgeräumt, 74 Fehlwürfe.

SG Geldersheim/Bergrheinfeld – SKC 07 Neustadt 5367:5323. Ungeschlagen mit sieben Siegen aus sieben Partien geht die SG ins Spitzenspiel in Schwarzenfeld in zwei Wochen. Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung – alle Kegler warfen um die 900 Holz – hielten sie die starken Neustädter in Schach. Vor allem Christian Müller wusste mit 943 Keil zu überzeugen, konnte aber die Niederlage nicht mehr verhindern.

Punkte für Geldersheim/Bergrheinfeld: Kuhles 900, B. Greif 903, M. Greif 877, Werner 888, Sterker 887, Schraud 912. Gesamt: 3639 Volle, 1728 Abgeräumt, 35 Fehlwürfe.

Bayernliga Nord Frauen

 

Gut Holz Häusling – Steig Bindlach 5:3  
TV Eibach – SG Dittelbrunn 5:3  
1. KC Weiherhof – SKK Raindorf 7:1  
TSV Breitengüßbach – SC Regensburg 5:3  
FEB Amberg – TSV Eintr. Bamberg 1:7  

 

 

1. (1.) TSV Breitengüßbach 8 44 13 : 3  
2. (3.) 1. KC Weiherhof 8 41 11 : 5  
3. (4.) TV Eibach 8 35 10 : 6  
4. (2.) SKK Raindorf 8 34 10 : 6  
5. (5.) SG Dittelbrunn 8 31 8 : 8  
6. (7.) TSV Eintr. Bamberg 7 28 7 : 7  
7. (6.) SC Regensburg 6 25 6 : 6  
8. (9.) Gut Holz Häusling 8 25 5 : 11  
9. (8.) FEB Amberg 7 19 3 : 11  
10. (10.) Steig Bindlach 8 22 3 : 13  

 

TV Eibach – SG Dittelbrunn 5:3. Etwas glücklich legten die SG-Keglerinnen einen perfekten Start hin und führten nach dem ersten Paarkreuz mit 2:0. Auch nach der zweiten Runde lagen die Gäste in einer ausgeglichenen Partie noch vorne. Doch im letzten Paarkreuz legten die Gastgeberinnen nochmals einen Gang zu und gewannen nicht nur beide Duelle, sondern behielten auch die Punkte im Nürnberger Stadtteil. (ara)

Ergebnisse: Markert – J. Thomann 1,5:2,5 (557:544), Geck – S. Stumpf 2:2 (530:534), Hußendörfer – Wirsing 3:1 (552:544), Lämmermann – Limpert 2:2 (548:564), Kergl – M. Thomann 4:0 (539:506), Bulikiewicz/Heckel 2:2 (518:509). Gesamt: 14,5:9,5 (3244:3201).

Landesliga Nord Frauen

 

Hubertus Schönbrunn – SSV Warmensteinach 7:1  
SKV Bad Brückenau – SKC Eggolsheim II 6:2  
ESV Schweinfurt – SKK Bischberg 6:2  
Concordia Oberhaid – Germania Marktbreit 6:2  
SpG Lauertal – DT Grafenrheinfeld 5:3  

 

 

1. (1.) Hubertus Schönbrunn 8 44 12 : 4  
2. (1.) Germania Marktbreit 8 39 10 : 6  
3. (3.) SKK Bischberg 8 35 10 : 6  
4. (4.) SSV Warmensteinach 7 29 9 : 5  
5. (6.) SKV Bad Brückenau 7 28.5 8 : 6  
6. (7.) ESV Schweinfurt 8 32 7 : 9  
7. (5.) DT Grafenrheinfeld 8 31 7 : 9  
8. (9.) RSC Concordia Oberhaid 8 28 6 : 10  
9. (8.) SKC Eggolsheim II 8 24 5 : 11  
10. (10.) SpG Lauertal 8 21.5 4 : 12  

 

ESV Schweinfurt – SKK Bischberg 6:2. Ergebnisse: R. Weber – Ramer 3:1 (532:495), P. Willacker – Stubenrauch 2:2 (505:514), I. Willacker – Schneider 3:1 (563:527), Kohl – A. Loch 3:1 (545:496), A. Willacker 2:2 (555:554), M. Weber – D. Loch 1:3 (511:533). Gesamt: 14:10 (3211:3119).

Lauertal – DT Grafenrheinfeld 5:3. Mutz – Pfaff 2:2 (507:518), Sa. Meyer – Landeck 2,5:1,5 (485:463), Katzenberger – Spahn-Murphy 1:3 (475:495), Müller – Eisenhut 1:3 (496:514), Schöller – Mauder 2:2 (501:493), Su. Meyer – Rösch 3:1 (560:484). Gesamt: 11,5:12,5 (3024:2967).

Schlagworte

  • Alexander Rausch
  • Bayernliga Nord
  • Christian Müller
  • FSV Erlangen-Bruck
  • Kegeln
  • SC Regensburg
  • Schachsport
  • TSV Großbardorf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!