KORBBALL:

Bergrheinfeld setzt sich durch

Bei der bayerischen Korbball-Meisterschaft in Vasbühl setzten sich die nordbayerischen Vertreter bei den Frauen erwartungsgemäß deutlich gegen die Allgäuer Teams durch.
Gewann Gold: Die Jugend 19 des TSV Bergrheinfeld mit (hinten von links) Sarah Stacey, Emely Neuhauser, Luisa Kling, Hanna Faulhaber, Nicole Triebel sowie vorne Chiara Warmuth, Annika Ried, Sophie Triebel und Bianca Hetterich. Foto: Michael Müller
Bei der bayerischen Korbball-Meisterschaft in Vasbühl setzten sich die nordbayerischen Vertreter bei den Frauen erwartungsgemäß deutlich gegen die Allgäuer Teams durch. Zwar konnten beide südbayerischen Vertreter in ihren jeweils ersten Partien bis zur Pause ordentlich mithalten, aber dann zahlte sich die Erfahrung und das variablere Spiel der Favoriten aus. Stötten ging im ersten Spiel gegen die TG sogar zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung. In der Folge fand die TG jedoch in die Spur und siegte an Ende deutlich. Auch Geisenried verrichtete ordentliche Abwehrarbeit gegen die TG – aufgrund der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen