FUSSBALL: REGIONALLIGA BAYERN

Schweinfurt und der Rosenheim-Fluch

Rosenheimer Regenschlacht: Der FC 05 spielt zum dritten Mal in Folge auswärts nur unentschieden - zum ersten Mal wurde Trainer Timo Wenzel richtig deutlich.
1860 Rosenheim vs 1. FC Schweinfurt
Sprint-Duell in der Dunkelheit von Rosenheim: In dieser Szene fordert der Rosenheimer Philipp Maier (rechts) den Schweinfurter Kevin Fery heraus, dessen Team kurz vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen musste. Foto: Foto: Wolfgang Fehrmann
Wieder zwei Punkte verloren. Deren sechs in den letzten drei Auswärtsspielen. Was zunächst in Garching und Augsburg wie kleine Ausrutscher wirkte, gestaltet sich für den FC 05 Schweinfurt mit dem 2:2 (1:1) in Rosenheim zu einer ersten kleinen Krise, vor allem weil parallel der FC Bayern München II von Sieg zu Sieg eilt. „Wenn du hier zweimal in Führung gehst und eine Spitzenmannschaft sein willst, musst du das nach Hause bringen“, war Trainer Timo Wenzel erstmals so richtig angefressen. FC 05 verliert den Zugriff Leicht hatten es die Schweinfurter ja selten in Rosenheim gehabt, auch diesmal ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen