BOGENSCHIEßEN

BSG Schweinfurt und TSV Forst erfolgreich

Die Teilnehmer aus dem Gau Schweinfurt waren sehr erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen in Rimpar. Besonders treffsicher waren die Starter des TSV Forst und der BSG Schweinfurt mit je zwei ersten Plätzen und einer Vizemeisterschaft, sowie Grafenrheinfeld mit sechs Podiumsplätzen. In den Nachwuchsklassen ist der SV Grafenrheinfeld führend. Die Schülerin Annika Bugner holte sich mit zwei gleichwertigen Serien die Vizemeisterschaft und auch Luisa Matuschka belegte mit zwanzig Ringen Vorsprung in der Jugendklasse den zweiten Rang.

Einen spannenden Wettkampf lieferten sich mit dem Compoundbogen Reinhold Jeßberger aus Grafenrheinfeld und Ralf Ortloff aus Wechterswinkel. Bei Halbzeit lag Jeßberger mit einem Ring Vorsprung noch auf dem ersten Platz. Im zweiten Durchgang musste er sich aber mit zwei Ringen Differenz seinem Gegner geschlagen geben. In der Juniorenklasse wurde Maximilian Aarup überlegen unterfränkischer Meister und Gerhard Bock errang die Vizemeisterschaft mit dem Langbogen.

Mit dem Blankbogen waren die Eheleute Bianca und Bastian Brand aus Forst nicht zu schlagen. Sie holten sich in ihrer Klasse wie im vergangenen Jahr den Titel. Den Erfolg vervollständigte Heike Flierenbaum, die sich ringgleich mit der Dritten die Vizemeisterschaft sicherte. Mit dem Instinktivbogen waren die Schweinfurter tonangebend. Peter Wurm (2.) und Alexandra Scherbach (1.) setzten hier die Glanzlichter.

Ein Novum gab es in der Mannschaftswertung: Hier startete für die BSG Schweinfurt mit Peter, Johannes und Anna-Katharina fast die gesamte Familie Wurm und holte sich in dieser Disziplin den Unterfranken-Titel. Mit dem Blankbogen errang Forst noch Platz zwei.

Ergebnisse im Auszug Recurvebogen

Herrenklasse: 10. S. Büchold (Grafenrheinfeld) 511 (263/248), 16. E. Gutgesell (Poppenhausen) 478 (234/244). – Damenklasse: 5. I. Dotterweich (Grafenrheinfeld) 437 (189/248) 6. T Götzendörfer (Marktsteinach) 423 (234/189). – Masterklasse: 2. R. Laudenbach (Heilgersdorf) 529 (269/260), 8. G. Pflaum (TV Zeil) 506 (251/255), 14. S. Götzendörfer (Marktsteinach) 494 (232/262), 22. W. Fritz (Gerolzhofen) 442 (231/211). – Seniorenklasse: 5. G. Popp (Grafenrheinfeld) 474 (215/259). – Schülerklasse B w.: 2. A Bugner (Grafenrheinfeld) 519 (258/261). – Jugendklasse w.: 2. L. Matuschka 466 (239/227), 9. S. Stenzinger 310 (158/152) (beide Grafenrheinfeld). – Jugendklasse m.: 5. S. Seufert (Poppenhausen) 463 (225/268), 16. F. Geißler (Marktsteinach) 306 (164/142). – Juniorenklasse: 6. P. Weitz (Heilgersdorf) 420 (217/203).

Compoundbogen

Herrenklasse: 8. T. Müller (Königsberg) 541 (275/276). – Masterklasse: 2. R. Jeßberger (Grafenrheinfeld) 561 (283/278). – Schülerklasse: 3. M. Sturm (Poppenhausen) 504 (253/251), 5. A. Nemirovsky (Grafenrheinfeld) 448 (225/223). – Jugendklasse: 3. S. Hohmann (Poppenhausen) 467 (229/238). – Juniorenklasse: 1. M. Aarup 502 (261/241), 2. L. Rudloff 308 (141/167) (beide Grafenrheinfeld).

Blankbogen

Herrenklasse 2. TSV Forst 1362, 1. B. Brand (Forst) 474 (238/236), 2. A. Dürr (Schwanfeld) 454 (225/229). –

Damenklasse: 1. B. Brand) 465 (232/233), 2. H. Flierenbaum 423 (210/213) (beide Forst). – Schülerklasse: 5. F. Schmidt (Poppenhausen) 232 (98/134).

Langbogen

Offene Klasse: 2. G. Bock (Grafenrheinfeld) 371 (179/192).

Instinktivbogen

Offene Klasse: 1. BSG Schweinfurt 958, 2. P. Wurm (Schweinfurt) 429 (212/217), 3. H. Römmelt (Schwanfeld) 411 (202/209), 6. J. Wurm (Schweinfurt) 340 (170/170), 8. B. Römmelt (Schwanfeld) 286 (153/133), 9. I. Hey 200 (94/106) 10. A-K. Wurm 189 (105/84) (beide Schweinfurt). – Schülerklasse: 1. A, Schembach (Schweinfurt) 344 (162/182), 2. H. Sehm (Gochsheim) 305 (162/143).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Happy smiley
  • Kloster Wechterswinkel
  • Marktsteinach
  • Peter Wurm
  • TV Zeil
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!