LEICHTATHLETIK:

Mehr Klasse als Masse bei Ossis Achterlauf

Auf dem Schweinfurter DJK-Gelände lieferten sich Rene Amtmann und Markus Unsleber einen packenden Zweikampf um den Sieg beim Lauf-Auftakt des Jahrs 2017.
Starke Vorstellung im Schnee: René Amtmann (1339, TSV Thüngersheim) gewann den Schweinfurter Achterlauf vor Markus Unsleber (1319, TV/DJK Hammelburg). Foto: Foto: Eva baunach
Wie in den Vorjahren war auch bei der zehnten Auflage des etwas anderen Crosslaufs die Rundstrecke in Achter-Form um die beiden Fußballplätze der DJK Schweinfurt zunächst leicht schneebedeckt. Wieder einmal passte die sportliche Klasse, doch haperte es an Masse: Die knapp 70 Finisher bei Ossis Achterlauf störten sich daran aber nicht, da es um keine Bestzeiten ging. Auch war im Ziel häufig zu hören, dass die Strecke „gut zu laufen“ war.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen