Fußball

Reiner Wirsching kommt nach und trifft

(oli) Sie haben gefeiert bis in die Morgenstunden und das zu Recht: Die Ü40-Fußballer des TSV Bergrheinfeld haben sich einen Traum erfüllt und das Turnier um die Deutsche Meisterschaft, den Ü-40-Cup, in Berlin gewonnen.
Deutscher Meister der Ü-40-Senioren: TSV Bergrheinfeld. Auf dem Bild hinten (von links) TSV-Vorsitzender Helmut Müller, DFB-Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder, Jochen Scherpf, Georg Göb, Harald Zang, Manfred Günther, Reiner Wirsching, Jürgen ... Foto: FOTO DFB
„Es ist eine ganz tolle Geschichte und wirklich einmalig“, schwärmt Claus Rudloff auch zwei Tage nach dem Endspiel, das der TSV im Elfmeterschießen gegen SF Köllerbach gewann, von dem Ambiente in Berlin, dem Zusammenhalt und den vielen Eindrücken. Ins gleiche Horn stößt Torwart und TSV-Abteilungsleiter Rüdiger Erhard: „Wir haben uns einen Traum erfüllt.“ Dass sich der TSV, der erst vor zwei Wochen Süddeutscher Meister wurde und nach Berlin durfte, im illustren Teilnehmerfeld der besten zehn Ü40-Teams auch noch an die Spitze setzt, damit hatte niemand gerechnet, am allerwenigsten die Mannschaft selbst. Umso ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen