SCHIEßEN

Schweinfurt gewinnt das BSG-Derby gegen Bergrheinfeld

SCHIESSEN

Luftgewehr Bezirksliga Ost Ufr.

BSG Schweinfurt II – BSG Bergrheinfeld II 1546:1512
SV Waltershausen – SG Poppenroth* 1505:1516
SG Niederlauer – SV Alsleben 1495:1481
SV Reiterswiesen – SV Unfinden 1505:1511

1. (1.) BSG Schweinfurt II 10 10 0 0 15296 20 : 0
2. (2.) SV Unfinden 10 6 0 4 15070 12 : 8
3. (3.) BSG Bergrheinfeld II 10 6 0 4 15038 12 : 8
4. (4.) SV Reiterswiesen 10 5 0 5 15074 10 : 10
5. (5.) SV Waltershausen 10 5 0 5 15064 10 : 10
6. (6.) SG Poppenroth* 10 5 0 5 15080 9 : 10
7. (7.) SG Niederlauer 10 2 0 8 14754 4 : 16
8. (8.) SV Alsleben 10 1 0 9 14870 2 : 18
*Poppenroth 1 Punkt Abzug
Einzel: P. Schmitt 392, w. Neubauer 390 (beide Schweinfurt), M. Metz (Poppenroth) 388, G. Dengel (Bergrheinfeld) 385, J. Link (Niederlauer) 384, P. Rittweger (Waltershausen) 384, L. Dorsch (Bergrheinfeld) 383, D. Gießl (Unfinden) 383, D. Kolb 383, L. Mayer 381 (beide Schweinfurt), W. Walde (Bergrheinfeld) 380, E. Kettler 379, P. Kettler 377, M. Streng 372 (alle Unfinden).

Weiterhin ungeschlagen steht die BSG Schweinfurt II an der Spitze der Bezirksliga Ost. Im Derby gegen Bergrheinfeld II gab es einen überzeugenden Sieg: Mit 1546 Ringen erreichten die Schützen um Mannschaftsführer Patrick Schmitt das zweitbeste Resultat aller bisherigen Wettkämpfe. Mit über dreißig Ringen Differenz mussten die Gäste geschlagen wieder nach Hause fahren. Schmitt übertraf erneut die 390er Marke und auch der Lindacher Wolfgang Neubauer erreichte diese Marke. Auch die beiden anderen Mannschaftsschützen Dietmar Kolb (383) und Lieselotte Mayer (381) aus Zeil überzeugten. Bei Bergrheinfeld präsentierten sich einmal mehr Günter Dengel und Laura Dorsch stark.

Durch die bessere Gesamtringzahl überholte Unfinden Bergrheinfeld und hat sich durch den Sieg in Reiterswiesen in die Verfolgerrolle geschossen. Daniel Gießl legte hierzu den Grundstein und die Mannschaftskameraden Erik und Peter Kettler sowie Mirko Streng vervollständigten durch ihre gleichmäßigen Ergebnisse den Sieg. (dk)

Luftgewehr Bezirksgruppe Ost

SV Oberlauringen – SpVgg Hambach 1417:1467
SG Füttersee – SV Sennfeld 1481:1495
SV Oberschleichach – SG Kleinlangheim 1472:1488
BSG Gochsheim – SG Traustadt 1486:1470

1. (1.) BSG Gochsheim 10 8 0 2 14966 16 : 4
2. (2.) SpVgg Hambach 10 8 0 2 14910 16 : 4
3. (3.) SG Füttersee 10 7 0 3 14963 14 : 6
4. (4.) SV Sennfeld 10 5 0 5 14442 10 : 10
5. (5.) SG Traustadt 10 4 1 5 14856 9 : 11
6. (6.) SV Oberschleichach 10 3 1 6 14708 7 : 13
7. (7.) SG Kleinlangheim 10 3 0 7 14787 6 : 14
8. (8.) SV Oberlauringen 10 1 0 9 14109 2 : 18
Einzel: A. Zölfel (Kleinlangheim) 380, K. Heider (Oberschleichach) 379, C. Rinder (Sennfeld) 379, F. Kimmel (Traustadt) 378, T. Jäger (Oberschleichach 377, C. Fritz (Oberlauringen) 376, K. Petschl (Füttersee) 375, H. Sitterli (Gochsheim) 375, R. Griesemer 373, A. Limbach 372 (beide Sennfeld), H. Grund 372, K.D. Weigand 372 (beide Gochsheim), B. Göb 370, J. Zehner 369 beide Traustadt), M. Rösner 369. M. Cenner 368 (beide Hambach).
Luftpistole Unterfrankenliga Ost

SG Kitzingen – SV Reiterswiesen 4:1
SG Ebern – SG Marktsteft 2:3
Wermerichshausen – SG Bad Königshofen 1:4

1. (1.) SG Kitzingen 8 6 0 2 28 12 : 4
2. (2.) KP SG Bad Königshofen 8 6 0 2 23 12 : 4
3. (3.) SG Ebern 8 5 0 3 20 10 : 6
4. (4.) SG Marktsteft 8 4 0 4 18 8 : 8
5. (5.) SV Wermerichshausen 8 2 0 6 16 4 : 12
6. (6.) SV Reiterswiesen 8 1 0 7 15 2 : 14

Einzel: F. Grom (Bad Königshofen) 371, M. Bauer (Wermerichshausen) 369, U. Kneuer (Bad Königshofen) 367, K. Hehn (Reiterswiesen) 365, T. Hellwig (Ebern) C. Pfeuffer 357, M. Sommer 356 ( beide Marktsteft), E. Hehn (Reiterswiesen) 362, J. Stark (Kitzingen) 361, C. Präger 349, M. Schorr 346, S. Drößmar 345 (alle Ebern).

Im achten Durchgang der Unterfrankenliga mit der Luftpistole konnte die SG Ebern ihre im vorherigen Durchgang erzielte Position im Führungstrio nicht halten. Die SG Ebern trat erneut ohne ihren Spitzenmann Helmut Stubenrauch an und konnte den Ausfall diesmal nicht verkraften. Tina Hellwig und Sebastian Drößmar warteten mit guten Leistungen auf und konnten so die ersten Punkte für den Gastgeber gewinnen. Doch Carsten Präger, Martin Schorr und Stefan Eckstein verloren.

Luftpistole Bezirksgruppe Ost LP

BSG Schweinfurt – SV Unfinden 1329:1395
SV Oberlauringen – TSV Goßmannsdorf 1401:1441
SV Großlangheim II – SV Schwanfeld 1420:1395

1. (1.) SV Schwanfeld 8 5 0 3 11229 10 : 6
2. (2.) SV Großlangheim II 8 5 0 3 11224 10 : 6
3. (3.) SV Oberlauringen 8 5 0 3 11159 10 : 6
4. (4.) TSV Goßmannsdorf 8 4 0 4 11146 8 : 8
5. (5.) BSG Schweinfurt 8 3 0 5 10989 6 : 10
6. (6.) SV Unfinden 8 2 0 6 11064 4 : 12

Weitere Artikel

Schlagworte

  • SV Alsleben
  • SV Schwanfeld
  • TSV Goßmannsdorf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!