FUßBALL: LANDESLIGA NORDWEST

Schwemmelsbach mit Leidenschaft

Die DJK kassierte zwar erst in der Nachspielzeit den Fuchsstadter Ausgleich, wusste aber, dass dieser gerecht war. Euerbach/Kützberg verliert zum zweiten Mal in Folge.
Fußball
FC Fuchsstadt – DJK Schwebenried/Schwemmelsbach 2:2 (1:2) Die Köpfe gingen nicht nach unten. Eher schon ärgerte sich die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach, in letzter Sekunde im Derby beim FC Fuchsstadt noch zwei Punkte hergegeben zu haben. Doch auch der Ärger ging schnell vorbei, denn Trainer Dominik Schönhöfer hatte realistisch erkannt: „Das Ergebnis geht schon in Ordnung so.“ Denn schließlich hatten die Fuchsstädter Chancen genug zum Ausgleich ausgelassen. Dass das 2:2 dann spät in der Nachspielzeit durch einen von Andreas Graup verwandelten Foulelfmeter fiel (90.+4), das war halt einfach ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen