FUSSBALL

Sieben Testspiele stehen für den FC 05 auf dem Programm

Zwei Derbys stehen bis zum Runden-Wiederbeginn an: Die Schweinfurter um Marco Fritscher (links) starten am 13. Januar in die Vorbereitung. Foto: Dominik Großpietsch

Das bislang letzte Pflichtspiel des Fußball-Regionalligisten FC 05 Schweinfurt (4:3 gegen 1860 Rosenheim) ist gerade mal knapp drei Wochen her. Doch beim Tabellenzweiten wird schon wieder ans Kicken gedacht.

Wie die Pressestelle des Klubs mitteilte, absolviert das Team von Trainer Tobias Strobl – neben dem EEV-Cup am 5. Januar in der Bergtheimer Willi-Sauer-Halle – sieben Testspiele und ein Trainingslager, um sich auf das nächste Ligaspiel gegen den SV Heimstetten am 7. März (14 Uhr) vorzubereiten. Nach dem offiziellen Trainingsauftakt am 13. Januar (14 Uhr) im Willy-Sachs-Stadion gastiert am 18. Januar (13 Uhr) die A-Jugend des Zweitligisten Holstein Kiel in Schweinfurt, ehe es am 1. Februar ab 14 Uhr daheim gegen den Würzburger FV geht.

Zwei Matches im Trainingslager

Fünf Tage später reisen die Profis für eine Woche in die Türkei nach Belek, wo sie weitere zwei Freundschaftsspiele absolvieren werden, bevor sie ihre Visitenkarte am 15. Februar beim Südwest-Regionalligisten Bayern Alzenau abgeben. Dies wird der einzige Test auf fremdem Geläuf sein. Kurz vor dem Wiederbeginn der Runde stehen dann noch das Kräftemessen mit dem Bayernligisten TSV Großbardorf (22. Februar, 14 Uhr) und ein Match gegen die U 23 von Greuther Fürth am 29. Februar (13.30 Uhr) an. Beide Spiele werden in Schweinfurt ausgetragen.

Rückblick

  1. Der FC 05 muss sich mit einem 3:3-Unentschieden begnügen
  2. FC 05: Tobias Strobl geht weiter volles Risiko
  3. Kommentar: Längst fällige Großspurigkeit des FC 05
  4. FC-05-Präsident Markus Wolf: "Wir schaffen das noch!"
  5. Wie eine Idee Maximilian Bauer zum FC 05 brachte
  6. Adam Jabiri: Der Architekt und etwas andere Fußballer
  7. Jan Gernlein stellt beim FC 05 nicht nur die Hütchen auf
  8. FC 05: erst Neujahrsempfang, dann ab ins Trainingslager
  9. Kevin Fery zaubert beim 3:0-Sieg des FC 05 Schweinfurt
  10. Dieter Kölbl wird neuer Trainer beim FC 05
  11. FC 05 verpflichtet Maximilian Bauer
  12. FC 05 Schweinfurt mit gutem ersten Test
  13. Björn Schlickes turbulentes Jahr beim FC 05
  14. Ein euphorischer FC 05 glaubt noch an seine Titel-Chance
  15. FC 05 startet ohne Sechs und testet einen Verteidiger
  16. Christian Köppel findet auch im Fußball Nächstenliebe
  17. Sieben Testspiele stehen für den FC 05 auf dem Programm
  18. Florian Pieper schießt den FC 05 ins Glück
  19. FC 05 will das Spaß-Level hochhalten
  20. Türken stören die FC-05-Gala
  21. FC 05: Für Nicolas Pfarr ist schon Weihnachten
  22. Der FC 05 redet wieder zaghaft von Euphorie
  23. FC 05 setzt auch in Burghausen auf Offensive
  24. Adam Jabiri sorgt für Jubel beim FC 05
  25. Der FC 05 will mit alten Tugenden zurück in die Erfolgsspur
  26. Wie Tobias Strobl seine Aufgabe beim FC 05 angeht
  27. Kommentar: FC 05 muss den Spaß am Kicken zurückgewinnen
  28. FC 05: Trainer Timo Wenzel muss gehen, Tobias Strobl kommt
  29. Kommentar: FC 05 braucht mehr als nur Jabiri
  30. FC 05 legt Aufstiegstraum auf Eis
  31. Der FC 05 will im Derby wieder jubeln
  32. Aubstadt gegen FC 05 - ein Derby auf Augenhöhe
  33. Zorn des FC 05 richtet sich gegen den Schiedsrichter
  34. Beim FC 05 wird wieder von Charakter geredet
  35. Kommentar: FC-05-Kapitän Kleineheismann als Symbolfigur
  36. Arbeiter-Fußball soll das Markenzeichen des FC 05 werden
  37. Der FC 05 nur als moralischer Sieger
  38. Ein Endspiel für den FC 05
  39. Die Münchner Türken träumen von der Zweiten Liga
  40. Kommentar zum FC 05: Die Mentalität steht auf dem Prüfstand
  41. FC 05 mitten in der Herbst-Krise
  42. Schnüdel-Stürmer Mohamad Awata trägt Bombensplitter im Kopf
  43. Jetzt sind die Typen gefragt beim FC 05
  44. Emotionsloser FC-05-Auftritt macht fassungslos
  45. Der FC 05 will den Vorsprung ausbauen
  46. Schwache Halbzeit kostet FC 05 das Pokal-Halbfinale
  47. Im Pokal keine Experimente
  48. Taktische Kniffe bringen dem FC 05 den "Dreier"
  49. Der FC 05 wird seiner Rolle vollends gerecht
  50. Der FC 05 peilt den nächsten Dreier an

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Dominik Großpietsch
  • 1. Fußballclub Schweinfurt 1905
  • FC 05 Schweinfurt
  • Holstein Kiel
  • SpVgg Greuther Fürth
  • TSV Großbardorf
  • Willy-Sachs-Stadion
  • Würzburger FV
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!