FUSSBALL: KREISLIGA 1

Der DJK Schweinfurt fehlen die Stützen

Schwierige Vorbereitung, schwache Trainingsbeteiligung und Verletzte: Warum Dominic Nastvogel bei der DJK Schweinfurt dennoch Spaß hat.
Gibt auch auf dem Feld sein Bestes: DJK-Spielertrainer Dominic Nastvogel (links), hier im Duell mit dem Eßlebener Michael Schug. Foto: Foto: Marion Wetterich
Dominic Nastvogel ist ernüchtert. Mit null Punkten aus zwei Partien sowie 3:10 Toren hat seine DJK Schweinfurt in der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 1 einen Fehlstart in die neue Saison hingelegt. Besonders bei ruhenden Bällen hatten es die Gegner Eisenheim/Wipfeld und Eßleben zu leicht. Hatte der Übungsleiter nach der Vorbereitung schon eine düstere Vorahnung, wurde diese in den ersten beiden Spielen bestätigt. Der DJK, derzeit auf dem vorletzten Tabellenrang, blüht wohl eine schwere Saison. Auf einem soliden neunten Platz hatte die Jugendkraft die vorherige Spielzeit beendet. Mit dem Abstieg hatte sie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen