Fußball, Landesliga Nord:

Kickers erteilen Stadionverbot für fünf Festgenommene

Auf Anfeuerung musste die Mannschaft der Würzburger Kickers bei der überraschenden 1:2-Niederlage gegen den TSV Aubstadt vor nur 150 Zuschauern nahezu verzichten. Aus dem B-Block, in dem die Rothosen-Fans stehen, war nicht ein Anfeuerungsruf zu vernehmen. Möglicher Grund: Nach der Auseinandersetzung mit der Polizei in Bayreuth letztes Wochenende hatten die Kickers-Verantwortlichen ein vorläufiges Stadionverbot gegen fünf in Bayreuth vorläufig festgenommene Rothosen-Anhänger verhängt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • FC Würzburger Kickers
  • Polizei
  • Stadionverbot
  • TSV Aubstadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!