RADSPORT

Stefan Pfeifer auf Platz zwei

Während sich Hannes Spahn vom RV 89 Schweinfurt in Gerbrunn keinen Podestplatz sichern konnte, lief es für seinen Vereinskollegen Stefan Pfeifer deutlich besser.
Radsport
Beim Hauptrennen Elite Männer und Masters eins bis drei zum zweiten Lauf im Frankencup in Gerbrunn über 24 Kilometer (8 Runden) befand sich Hannes Spahn (Fx Sports Sparkasse Mainfranken/RV 89 Schweinfurt) bis Runde zwei in einer fünfköpfigen Spitzengruppe. Danach konnten sich der spätere Sieger Uli Schmittlutz (M-Wave Pro Team/RVC Trieb) und sein älterer Bruder Maxi Spahn (FX Sports Sparkasse Main Franken/TSV Werneck) von der Spitzengruppe absetzen. Ab da ging es für Hannes Spahn bis Rennende nur noch um Platz drei, den er Ende der letzten Runde knapp an Luis Blattner (Stevens MTB Racing/KSV Waldaschaff) verlor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen