TENNIS

TC-Damen behalten weiße Weste

Klaus Möhring konnte sein Einzel gewinnen, die 2:7-Niederlage seines TC Schweinfurt in der Landesliga Nord der Herren 60 gegen Spitzenreiter TC Bamberg war aber nicht zu verhindern. Foto: Marion Wetterich
Bezirksliga Männer (001) Ufr.

 

TG Schweinfurt – TSV Karlstadt 8:1  
TC Bürgstadt – TSV Güntersleben 3:6  
TSC Heuchelhof – Schönbusch AB II 9:0  
RW Gerbrunn – TC Knetzgau 7:2  

 

 

1. (1.) TG Schweinfurt 3 3 0 0 21 : 6 6 : 0  
2. (2.) TC Knetzgau 4 3 0 1 17 : 19 6 : 2  
3. (3.) TSC Heuchelhof 3 2 0 1 20 : 7 4 : 2  
4. (4.) TSV Güntersleben 3 2 0 1 18 : 9 4 : 2  
5. (5.) RW Gerbrunn 4 2 0 2 19 : 17 4 : 4  
6. (6.) TC Bürgstadt 3 1 0 2 13 : 14 2 : 4  
7. (7.) Schönbusch AB II 5 1 0 4 12 : 33 2 : 8  
8. (8.) TSV Karlstadt 3 0 0 3 6 : 21 0 : 6  

 

TG Schweinfurt – TSV Karlstadt 8:1. Mit einem deutlichen Heimerfolg untermauerte die TG Schweinfurt ihre Tabellenführung. Zwar musste Johannes Lipsius im Einzel seinen Punkt abgeben. Alex Herzog, Libor Sedlacek, Fritz Ulrich Dettmer, Yannik Leicht und Niklas Göbel machten jedoch vorzeitig alles klar. Auch in den Doppeln hatten die Schweinfurter keine Probleme.

Landesliga Nord Männer 30

 

SpVgg Jahn Forchheim – SSKC Aschaffenburg 4:5  
Schönbusch/AB – TC Michelau 4:5  
RW Bad Kissingen – TC Schweinfurt 0:9  
TC WR Coburg – RW Erlangen 9:0  

 

 

1. (1.) TC Schweinfurt 3 3 0 0 21 : 6 6 : 0  
2. (2.) SSKC Aschaffenburg 4 3 0 1 21 : 15 6 : 2  
3. (3.) TC WR Coburg 3 2 0 1 20 : 7 4 : 2  
4. (4.) TC Michelau 3 2 0 1 13 : 14 4 : 2  
5. (5.) SpVgg Jahn Forchheim 3 1 0 2 13 : 14 2 : 4  
6. (6.) RW Bad Kissingen 3 1 0 2 10 : 17 2 : 4  
7. (7.) RW Erlangen 3 1 0 2 8 : 19 2 : 4  
8. (8.) Schönbusch/AB 4 0 0 4 11 : 25 0 : 8  

 

TC Bad Kissingen – TC Schweinfurt 0:9. Mit einem glatten Auswärtserfolg festigte der TC Schweinfurt seine Spitzenposition. Oscar Rodriguez-Sanchez, Andreas Spanheimer, Tomas Chodora und Hans-Jörg Kress hatten in zwei Sätzen keine Probleme, dazu gewann Petr Novotny nach der Aufgabe seines Gegners im zweiten Satz kampflos. Spannender machte es Manuel Bronnsack, der erst im Match-Tie-Break das bessere Ende für sich hatte. Auch die Doppel gingen klar an den TC.

Bezirksliga Männer 30 (041) Ufr.

 

TSV Maßbach – TV Haßfurt 3:6  
TC Kürnach – TC Hochspessart 3:6  
TG Schweinfurt – WB Würzburg 3:6  

 

 

1. (1.) TV Haßfurt 3 3 0 0 17 : 10 6 : 0  
2. (2.) TC Hochspessart 2 2 0 0 12 : 6 4 : 0  
3. (3.) WB Würzburg 3 2 0 1 15 : 12 4 : 2  
4. (4.) TSV Karlstadt 2 1 0 1 8 : 10 2 : 2  
5. (5.) TG Schweinfurt 3 1 0 2 13 : 14 2 : 4  
6. (6.) TC Kürnach 2 0 0 2 7 : 11 0 : 4  
7. (7.) TSV Maßbach 3 0 0 3 9 : 18 0 : 6  

 

TG Schweinfurt – TC Weiß-Bau Würzburg 3:6. Gegen Blau-Weiß Würzburg wäre für die TG Schweinfurt mehr drin gewesen. Doch da Timo Ihrig kampflos aufgeben musste und dazu Libor Sedlacek, Fritz Ulrich Dettmer und Tino Frank das Nachsehen hatten, reichte es nicht zu etwas Zählbarem. Lediglich Christian Gäb und Christoph Wierling brachten Punkte auf das Konto der Gastgeber. Da keine Doppel stattfanden, ging der Sieg an Würzburg.

Landesliga Nord Männer 50 (070)

 

Margetshöchheim – DJK Schweinfurt 1:8  
TC Hof – TSV Güntersleben 3:6  
TC Stadtsteinach – TC Selb 6:3  
TC Lichtenfels – TV Fürth 1860 II 7:2  

 

 

1. (1.) DJK Schweinfurt 3 3 0 0 23 : 4 6 : 0  
2. (2.) TSV Güntersleben 3 3 0 0 19 : 8 6 : 0  
3. (3.) TC Stadtsteinach 3 2 0 1 16 : 11 4 : 2  
4. (4.) TC Lichtenfels 3 2 0 1 15 : 12 4 : 2  
5. (5.) Margetshöchheim 3 1 0 2 11 : 16 2 : 4  
5. (5.) TV Fürth 1860 II 3 1 0 2 11 : 16 2 : 4  
7. (7.) TC Selb 3 0 0 3 7 : 20 0 : 6  
8. (8.) TC Hof 3 0 0 3 6 : 21 0 : 6  

 

SG Margetshöchheim – DJK Schweinfurt 1:8. Im dritten Spiel feierte die DJK Schweinfurt den dritten deutlichen Sieg, diesmal gegen Margetshöchheim. Thomas Hrdy, Michael Wörner, Miroslav Kraus, Richard Richter, Norbert Reichert Jürgen Pfisterer machten in den Einzeln bereits alles klar, wobei Wörner und Pfisterer kampflos gewannen. Dazu behielt Reichert im Match-Tie-Break die Nerven. Hrdy/Gabriel und Wörner/Reichert setzten in den Doppeln zwei weitere Siege drauf.

Bezirksliga Männer 55 (079) Ufr.

 

DJK Schweinfurt – SV Bergtheim 6:0  
TC Eltmann – SV Greußenheim 3:3  
TC Hafenlohr – Oberndorf/SW 6:0  

 

 

1. (1.) DJK Schweinfurt 3 3 0 0 18 : 0 6 : 0  
2. (2.) SV Greußenheim 3 1 2 0 11 : 7 4 : 2  
3. (3.) TC Eltmann 3 1 1 1 9 : 9 3 : 3  
4. (4.) SV Bergtheim 3 1 1 1 7 : 11 3 : 3  
5. (5.) TC Hafenlohr 3 1 0 2 7 : 11 2 : 4  
6. (6.) Oberndorf/SW 3 0 0 3 2 : 16 0 : 6  

 

DJK Schweinfurt – SV Bergtheim 6:0. Ohne einen Satzverlust besiegte die DJK Schweinfurt den SV Bergtheim und bleibt damit weiter ungeschlagen. Miroslav Kraus, Jan Fuchs und Dieter Voit hatten keine Probleme. Nur Hans-Peter Sell hatte im ersten Satz seine Mühen, siegte aber unter dem Strich souverän. Auch die beiden Doppel-Punkte gingen an die Schweinfurter.

TC Hafenlohr – TV Oberndorf 6:0. Wieder nichts wurde es mit dem ersten Saisonsieg für den TV Oberndorf. Alle Partien gingen an die Gastgeber, wobei sich Thomas Brand und Klaus Willacker erst im Match-Tie-Break geschlagen geben mussten. Auch das Doppel Manfred Mai/Walter Streit hatte erst im Match-Tie-Break das Nachsehen und verpasste den Ehrenpunkt knapp.

Landesliga Nord Herren 60 (076)

 

Schönbusch Aschaffenburg II – MTV Bamberg 4:5  
TC Schweinfurt – TC Bamberg 2:7  
TC Baunach – TSV Maßbach 3:6  

 

 

1. (1.) TC Bamberg 3 3 0 0 20 : 7 6 : 0  
2. (2.) MTV Bamberg 2 2 0 0 14 : 4 4 : 0  
3. (3.) TSV Maßbach 2 2 0 0 13 : 5 4 : 0  
4. (4.) TC Schweinfurt 3 1 0 2 13 : 14 2 : 4  
5. (5.) TC Baunach 3 1 0 2 12 : 15 2 : 4  
6. (6.) SpVgg Trunstadt 2 0 0 2 2 : 16 0 : 4  
7. (7.) Schönbusch Aschaffenb. II 3 0 0 3 7 : 20 0 : 6  

 

TC Schweinfurt – TC Bamberg 2:7. Gegen Spitzenreiter Bamberg gab es für die TC-Senioren nichts zu holen. Dabei hatten die Gastgeber in den Einzeln etwas Pech, mussten sich doch Klaus-Peter Schunck und Lutz Schmidt erst im Match-Tie-Break geschlagen geben. Besser machte es Klaus Möhrig, der sich in zwei Sätzen durchsetzte. Dennoch war die Niederlage bereits besiegelt – auch der Doppelerfolg von Faber/Müller änderte daran nichts.

Bezirksliga Männer 65 (092) Ufr.

 

SG Dittelbrunn – RW Gerbrunn 1:5  
TC Dorfprozelten – TSV Güntersleben 3:3  
Schönbusch Aschaffenburg II – DJK Schweinfurt 5:1  

 

 

1. (1.) Schönbu. Aschaffenburg II 4 3 1 0 16 : 8 7 : 1  
2. (2.) RW Gerbrunn 3 2 1 0 12 : 6 5 : 1  
3. (3.) TSV Mainbernheim 3 2 0 1 10 : 8 4 : 2  
4. (4.) TC Dorfprozelten 3 1 1 1 9 : 9 3 : 3  
5. (5.) TSV Güntersleben 4 1 1 2 11 : 13 3 : 5  
6. (6.) DJK Schweinfurt 4 1 0 3 11 : 13 2 : 6  
7. (7.) SG Dittelbrunn 3 0 0 3 3 : 15 0 : 6  

 

SG Dittelbrunn – TC Rot-Weiß Gerbrunn 1:5. Gegen Rot-Weiß Gerbrunn war für Schlusslicht Dittelbrunn größtenteils kein Kraut gewachsen. Dazu hatten die Gastgeber Pech, dass Wilfried Jäger und Johann Meidinger ihre Partien aufgeben mussten. Joachim Landeck und Norbert Kuhn waren in beiden Sätzen chancenlos. Immerhin verhinderten Landeck/Kuhn mit ihrem Sieg im Doppel, dass Dittelbrunn zu Null verlor.

TC Schönbusch Aschaffenburg II – DJK Schweinfurt 5:1. Der Spitzenreiter war für die DJK Schweinfurt eine Nummer zu groß. Zwar feierte Dieter Scheidler einen Zwei-Satz-Sieg und Hans-Petter Sell musste sich nach anfänglicher Führung im Match-Tie-Break geschlagen geben. Doch alle weiteren Einzel sowie die Doppel entschieden die Gastgeber problemlos in zwei Sätzen für sich.

Bayernliga Nord Männer 70 (081)

 

RW Erlangen – TC Schweinfurt 3:3  
TSV Wendelstein – TC Eibach 1:5  
TB Erlangen – Grün-Weiß Fürth 5:1  
1. FC Nürnberg II – Schönbusch/AB 1:5  

 

 

1. (1.) TC Schweinfurt 4 3 1 0 17 : 7 7 : 1  
2. (2.) TB Erlangen 3 2 1 0 14 : 4 5 : 1  
3. (3.) TC Eibach 3 2 1 0 13 : 5 5 : 1  
4. (4.) Schönbusch/AB 4 2 1 1 13 : 11 5 : 3  
5. (5.) 1. FC Nürnberg II 3 1 0 2 8 : 10 2 : 4  
5. (5.) RW Erlangen 3 0 2 1 8 : 10 2 : 4  
7. (7.) Grün-Weiß Fürth 3 0 0 3 3 : 15 0 : 6  
8. (8.) TSV Wendelstein 3 0 0 3 2 : 16 0 : 6  

 

TC RW Erlangen – TC Schweinfurt 3:3. Zum ersten Mal in dieser Saison ließen die Schweinfurter TC-Senioren Punkte liegen, bleiben aber weiter auf Platz eins in der Tabelle. Während Harald Vollbach und Horst Faber das Nachsehen hatten, setzten sich Werner Planek sowie Leo Walter in zwei Sätzen durch und sicherten das Unentschieden. Auf die Doppel wurde verzichtet.

Landesliga Nord Frauen 40 (089)

 

TC Schweinfurt – TSV Grafenrheinfeld 6:3  
RG Alzenau – TC Bamberg 9:0  
TC Hallstadt – Tennisklub Kahl 5:4  
TC Burgsinn – Schönbusch Aschaffenburg 7:2  

 

 

1. (1.) RG Alzenau 3 3 0 0 23 : 4 6 : 0  
2. (2.) TC Schweinfurt 3 3 0 0 20 : 7 6 : 0  
3. (3.) TSV Grafenrheinfeld 3 2 0 1 21 : 6 4 : 2  
4. (4.) TC Hallstadt 3 2 0 1 12 : 15 4 : 2  
5. (5.) TC Burgsinn 3 1 0 2 14 : 13 2 : 4  
6. (6.) TC Bamberg 3 1 0 2 5 : 22 2 : 4  
7. (7.) Schönbusch Aschaffenburg 4 1 0 3 12 : 24 2 : 6  
8. (8.) Tennisklub Kahl 4 0 0 4 10 : 26 0 : 8  

 

TC Schweinfurt – TSV Grafenrheinfeld 6:3. Im Duell der noch Ungeschlagenen waren es die Schweinfurterinnen, die sich aufgrund ihrer starken Leistungen im Einzel durchsetzten. Daniela Götz-Hellmuth, Ellen Schmitt, Gisela Storath, Karolina Knaus und Silke Hutzelmann punkteten für den TC. Da für Grafenrheinfeld einzig Judith Müllerklein-Woelki gewann, war die Begegnung schon nach den Einzeln vorentschieden. Zwar holte sich Grafenrheinfeld im Doppel noch zwei weitere Siege im Match-Tie-Break, diese waren nur Ergebniskosmetik.

Bezirksliga Frauen 40 (106)

 

TV Hösbach – SG Dittelbrunn 2:7  
Marktbreiter HC – Heimbuchenthal 6:3  
DJK Mömbris – TC Rottendorf 1:8  

 

 

1. (1.) Marktbreiter HC 2 2 0 0 12 : 6 4 : 0  
2. (2.) TC Rottendorf 3 2 0 1 19 : 8 4 : 2  
3. (3.) SG Dittelbrunn 3 2 0 1 16 : 11 4 : 2  
4. (4.) TC Bürgstadt 2 1 0 1 7 : 11 2 : 2  
4. (4.) TV Hösbach 2 1 0 1 7 : 11 2 : 2  
6. (6.) Heimbuchenthal 3 1 0 2 12 : 15 2 : 4  
7. (7.) DJK Mömbris 3 0 0 3 8 : 19 0 : 6  

 

TV Hösbach – SG Dittelbrunn 2:7. Gegen den TV Hösbach gelang den Dittelbrunner Frauen der zweite Sieg in Folge. Den Grundstein legten Birgit Sauer, Sabine Blum, Susanne Schmitt, Inge Lang-Masur und Antje Brenz im Einzel, meist mit ungefährdeten Siegen. Lediglich Inge Lang-Masur hatte im Match-Tie-Break zu kämpfen. Blum/Schmitt und Sauer/Lang-Masur ließen weitere Zwei-Satz-Siege folgen und machten den Auswärtserfolg deutlich.

Landesliga Nord Frauen 50 (092)

 

VfL Wunsiedel – SV Waldbrunn 6:3  
TC Stadtsteinach – TG Veitshöchheim 2:7  
TC Hallstadt – TC Schweinfurt 3:6  
WB Aschaffenburg – SpVgg Stegaurach 3:6  

 

 

1. (1.) VfL Wunsiedel 3 3 0 0 19 : 8 6 : 0  
2. (2.) TG Veitshöchheim 3 3 0 0 17 : 10 6 : 0  
3. (3.) TC Stadtsteinach 3 2 0 1 17 : 10 4 : 2  
4. (4.) TC Schweinfurt 3 2 0 1 15 : 12 4 : 2  
5. (5.) SV Waldbrunn 3 1 0 2 15 : 12 2 : 4  
6. (6.) SpVgg Stegaurach 3 1 0 2 11 : 16 2 : 4  
7. (7.) WB Aschaffenburg 3 0 0 3 9 : 18 0 : 6  
8. (8.) TC Hallstadt 3 0 0 3 5 : 22 0 : 6  

 

TC Hallstadt – TC Schweinfurt 3:6. Gegen das Tabellenschlusslicht Hallstadt feierte der TC Schweinfurt einen unter dem Strich souveränen Auswärtssieg. Sonja Göble, Andrea Wenzel-Frank, Angelika Blum und Isolde Faber sorgten mit klaren Siegen für die 4:2-Führung nach den Einzel-Partien. Für die Entscheidung sorgten Richter/Frank-Wenzel und Göble/Bum mit klaren Zwei-Satz-Siegen im Doppel.

Bayernliga Nord Frauen 60 (094) 4er

 

TC Noris WB Nürnberg – FC Haßfurt 0:6  
ESV Nürnberg – TC Bamberg 3:3  
TC Schweinfurt – TSV Stein 2:4  

 

 

1. (1.) FC Haßfurt 3 3 0 0 17 : 1 6 : 0  
2. (2.) TSV Stein 3 3 0 0 13 : 5 6 : 0  
3. (3.) TC Bamberg 3 1 1 1 9 : 9 3 : 3  
4. (4.) TC Noris WB Nürnberg 3 1 0 2 6 : 12 2 : 4  
5. (5.) ESV Nürnberg 3 0 1 2 4 : 14 1 : 5  
6. (6.) TC Schweinfurt 3 0 0 3 5 : 13 0 : 6  

 

TC Schweinfurt – TSV Stein 2:4. Auch gegen den TSV Stein reichte es nicht zum ersten Saisonsieg für die Schweinfurterinnen. Sonja Rauer und Christine Süss unterlagen deutlich, dazu verlor Elvira Götz im Match-Tie-Break. Doch da sich im Einzel immerhin Ilse Nedbal im Match-Tie-Break durchsetzte, war zumindest noch ein Unentschieden in Reichweite. Allerdings wurden beide Doppel im zweiten Satz aufgegeben, so dass es für den TC nicht mehr zu Punkten reichte.

Die erste Niederlage der laufenden Runde kassierten die Frauen 40 des TSV Grafenrheinfeld beim TC Schweinfurt. Judith Mü... Foto: M. Wetterich
Nach ihrem 6:3 über Grafenrheinfeld liegen Ellen Schmitt und der TC Schweinfurt weiterhin ungeschlagen und aussichtsreic... Foto: Marion Wetterich

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Grafenrheinfeld
  • 1. FC Haßfurt
  • 1. FC Nürnberg
  • Deutsche Jugendkraft Schweinfurt
  • FC Nürnberg II
  • MTV
  • SV Bergtheim
  • SV Greußenheim
  • SV Waldbrunn
  • SpVgg Jahn Forchheim
  • TC Stadtsteinach
  • TSV Güntersleben
  • TSV Karlstadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!