Fußball: Regionalliga

Dämpfer für FC-05-Boss Markus Wolf

Die Schnüdel haben sich beim DFB über die Drittliga-Zulassung von Türkgücü München beschwert. Der Verband reagiert mit einer klaren Ansage.
Dürfte mit der Antwort des DFB nicht zufrieden sein: FC-05-Präsident Markus Wolf.
Dürfte mit der Antwort des DFB nicht zufrieden sein: FC-05-Präsident Markus Wolf. Foto: Frank Scheuring
Er habe kein Problem damit, dass Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München die Würzburger Flyeralarm Arena als zusätzliche Heimspielstätte angegeben hat – das machte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag noch einmal deutlich. Mit einer Pressemitteilung reagierte der Verband auf einen offenen Brief von Markus Wolf, Geschäftsführer des FC 05 Schweinfurt.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten