Schweinfurt

FC 05 hat nur noch zwei Play-off-Konkurrenten

Die Schweinfurter müssten sich in der Meisterschaftsentscheidung, so sie denn gespielt wird, mit Aschaffenburg und Bayreuth messen. Die Drittliga-Relegation wird verschoben.
Ab wann rollt der ball wieder? Trainer Tobias Strobl und der FC 05 Schweinfurt hoffen auf einen Re-Start der Regionalliga Bayern Mitte April. Und auf die Drittliga-Relegations-Teilnahme Anfang Juni.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Ab wann rollt der ball wieder? Trainer Tobias Strobl und der FC 05 Schweinfurt hoffen auf einen Re-Start der Regionalliga Bayern Mitte April. Und auf die Drittliga-Relegations-Teilnahme Anfang Juni.

Nach der Ministerpräsidenten-Konferenz vom Mittwochabend gibt es zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer für den Amateurfußball: Unter Umständen kann ab 22. März wieder ein Mannschaftstraining stattfinden, was einen Restrunden-Start bei drei bis vier Wochen Vorbereitungszeit für Mitte April möglich machen würde. Für die Regionalliga Bayern würde das bedeuten, dass die sieben bis neun noch offenen Spiele der einzelnen Mannschaften bis Mitte Mai absolviert werden könnten. Der ursprünglich als Finale vorgesehene 8. Mai scheint dagegen nicht länger haltbar.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat