Fußball: Regionalliga Bayern

FC 05 schaut genau hin: Türkgücü-Unterlagen unvollständig?

Regionalliga-Spitzenreiter München hat für die Lizenzierung zur 3. Liga die Stadionfrage mit einem Winkelzug zu erfüllen versucht. Welche Rolle die Kickers dabei spielen.
50:50? FC-05-Präsident Markus Wolf rechnet sich noch Chancen auf die 3. Liga aus, weil die Lizenzunterlagen von Türkgücü München nicht den DFB-Statuten standhalten könnten.
50:50? FC-05-Präsident Markus Wolf rechnet sich noch Chancen auf die 3. Liga aus, weil die Lizenzunterlagen von Türkgücü München nicht den DFB-Statuten standhalten könnten. Foto: Frank Scheuring
Am Montag um 17 Uhr hat Türkgücü München die geforderten Nachbesserungen im Lizenzierungsverfahren zur 3. Liga auf den letzten Drücker beim DFB eingereicht. Zuvor hatte der Bayerische Fußball-Verband (BFV) den Spitzenreiter der Fußball-Regionalliga Bayern fristgerecht als Aufsteiger gemeldet - als die Mannschaft, welche die Liga zum Zeitpunkt der Corona-Unterbrechung anführt. Zudem meldete der BFV  "hilfsweise" den zweitplatzierten FC 05 Schweinfurt.Nur diese "hilfsweise" Meldung ermöglicht dem FC 05 die Chance, nachzurücken, sollte den Türken die Lizenz verweigert werden.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?