Fußball: DFB-Pokal

Pokal-Chaos: Türkgücü statt FC 05 auf Schalke?

Nach einer Klage der Münchner und der Entscheidung des Landgerichts München wurde das DFB-Pokal-Spiel der Schweinfurter abgesagt. Der BFV will Rechtsmittel einlegen.
Türkgücü München gegen FC 05 Schweinfurt: Das war in der Liga ein verbissener Kampf (hier eine Szene aus dem Spiel 2019), es folgte eine Auseinandersetzung um den Drittliga-Aufstieg - und nun geht es doch noch einmal um die eigentlich schon geklärte Teilnahme  am DFB-Pokal.
Türkgücü München gegen FC 05 Schweinfurt: Das war in der Liga ein verbissener Kampf (hier eine Szene aus dem Spiel 2019), es folgte eine Auseinandersetzung um den Drittliga-Aufstieg - und nun geht es doch noch einmal um die eigentlich schon ... Foto: foto2press/Frank Scheuring
Diese Nachricht hat den FC 05 Schweinfurt getroffen wie ein Blitz: Das ursprünglich für den Sonntag angesetzte Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal-Wettbewerb beim FC Schalke 04 ist vorerst abgesetzt worden. Grundlage ist eine Entscheidung per Einstweiliger Verfügung des Landgerichts München 1 am Freitagnachmittag nach einem Einspruch des bisherigen Schweinfurter Regionalliga-Rivalen und Drittliga-Aufsteigers Türkgücü München.