Radsport

Radsport: Lisa Fischer sprintet auf Platz zwei

Platz zwei in Sachsen-Anhalt: Die Eßlebener Radrennfahrerin Lisa Fischer war mit ihrem neuen Team schon erfolgreich.
Platz zwei in Sachsen-Anhalt: Die Eßlebener Radrennfahrerin Lisa Fischer war mit ihrem neuen Team schon erfolgreich. Foto: Dominik Großpietsch

Am Sonntag erreichte Lisa Fischer mit ihrem neuen Team Stuttgart bei der Deutschen Meisterschaft im Vierer-Mannschaftszeitfahren in Genthin (Sachsen-Anhalt) über 40 Kilometer den zweiten Platz (+0:23). Deutscher Meister wurde die RSG Gießen in einer Zeit von 52:06 Minuten. In diesem Wettbewerb ging es auch um wichtige Bundesliga-Punkte.

Ebenfalls am Sonntag konnte Martin Schirmer vom RV 1889 Schweinfurt beim 3. Bad Griesbacher Cross-Country-Rennen, eine MTB Rennserie des Radsport Bezirks Niederbayern zum Bayerwald Cup, über 11,2 Kilometer seinen ersten Sieg in der U 17 einfahren. Max Braun belegte in der Juniorenklasse U 19 über 14 Kilometer den 5. Platz.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Max Braun
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!