Schweinfurt

Schweinfurt und die Eishockey-Bayernliga starten am 2. Oktober

Die Saison in der Eishockey-Bayernliga wird am Freitag, 2. Oktober, wie geplant beginnen. Darauf haben sich am späten Mittwochabend die Vertreter aller 15 Bayernligisten im Rahmen der Ligentagung in Pfaffenhofen einstimmig geeinigt.

"Wir haben sehr lange und intensiv diskutiert. Letztlich waren aber alle überzeugt, dass es jetzt losgehen soll", so Stephan Steinert, der für die Schweinfurter "Mighty Dogs" anwesend war. Hilfreich sei bei der Entscheidungsfindung gewesen, dass es im Vorfeld die Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung gab, zumindest 200 Zuschauer zuzulassen. "Das stellt zwar weiterhin etliche Vereine vor wirtschaftliche Schwierigkeiten, war aber ein wichtiges Signal hinsichtlich einer schrittweisen Normalisierung", so Steinert. Nun muss mit der Stadt Schweinfurt geklärt werden, ab wann wieder Zuschauer zugelassen werden. "Wir haben die Spielgenehmigung bislang nur ohne Zuschauer, werden uns aber nun mit der Stadt zusammensetzten", sagt Steinert. Für ihn scheint im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nun sogar eine Zulassung von Fans für die geplanten Testspiele im Bereich des Möglichen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Timo Pohlmann
  • Stadt Schweinfurt
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!