Sebastian Vettel im Konflikt: „Ich bin ein Heuchler”

Sebastian Vettel       -  Fährt Rennwagen und setzt sich für die Umwelt ein: Sebastian Vettel im Gewissenskonflikt.
Foto: Hasan Bratic/dpa | Fährt Rennwagen und setzt sich für die Umwelt ein: Sebastian Vettel im Gewissenskonflikt.

Formel-1-Profi Sebastian Vettel empfindet einen Konflikt zwischen seinem Beruf und seinem Engagement für den Umweltschutz. „Ein Auto zu fahren, ist meine Leidenschaft, und jedes Mal, wenn ich in ein Auto steige, liebe ich es”, sagte Vettel in der Talksendung „Question Time” beim britischen Sender BBC. „Wenn ich aus dem Auto aussteige, denke ich natürlich auch: Ist das etwas, was wir machen sollten - um die Welt reisen und Ressourcen verschwenden?” „Ich mache mir Sorgen um die Zukunft” Auf die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!