Sergej Stachowski: Mit der Waffe für die Ukraine

Sergej Stachowski       -  Der ukrainische Spieler Sergej Stachowski hat sich in der Ukraine freiwillig bei den Reservisten gemeldet.
Foto: Angelika Warmuth/dpa | Der ukrainische Spieler Sergej Stachowski hat sich in der Ukraine freiwillig bei den Reservisten gemeldet.

Der ehemalige Tennisprofi Sergej Stachowski macht sich große Sorgen um das Schicksal seines Heimatlandes Ukraine. „Wenn man Putin sagen hört, dass die Ukraine nie existiert hat, dass sie von der Sowjetunion, von Lenin, erschaffen wurde, dass sie nie eine Geschichte hatte, dann versteht man: Sollte die Ukraine diesen Krieg verlieren, wird sie aus allen Geschichtsbüchern getilgt werden”, sagte Stachowski der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung”. „Sie wird als Land von der Erde verschwinden.” Stachowski war bis Januar Tennisprofi, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!