Snooker-WM: Titelverteidiger Trump mit viel Mühe zum Auftakt

Judd Trump       -  Der Engländer Judd Trump 2019 in Aktion.
Foto: Richard Sellers/PA Wire/dpa | Der Engländer Judd Trump 2019 in Aktion.

Snooker-Genie Ronnie O'Sullivan steigt erst am Sonntag ein. Die beiden Top-Stars können frühestens im Finale aufeinandertreffen. Die WM hätte eigentlich am 18. April beginnen sollen, wurde wegen der Coronavirus-Pandemie aber verschoben und findet nun vom 31. Juli bis 16. August statt. © dpa-infocom, dpa:200801-99-02203/2

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung