Spanien nach Sieg gegen Europameister Italien im Finale

Doppelpack       -  Der Spanier Ferran Torres (r) erzielte beide Treffer.
Foto: Antonio Calanni/AP/dpa | Der Spanier Ferran Torres (r) erzielte beide Treffer.

Revanche gelungen, Rekordserie beendet: Die spanische Fußball-Nationalmannschaft hat das Kräftemessen der europäischen Topnationen für sich entschieden und das Endspiel der Nations League erreicht. Der frühere Europameister gewann in Mailand gegen den amtierenden Titelträger Italien mit 2:1 (2:0) und stoppte damit die Weltrekordserie von zuletzt 37 Partien ohne Niederlage der Azzurri. Knapp drei Monate nach der Niederlage im Halbfinale der EM im Elfmeterschießen verdienten sich die Spanier den Erfolg durch einen starken und offensivfreudigen Auftritt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!