Real Madrid und FC Barcelona feiern Siege

Real Madrid - FC Granada       -  Marco Asensio war Reals Matchwinner gegen Granada.
Foto: Manu Fernandez/AP/dpa | Marco Asensio war Reals Matchwinner gegen Granada.

Real liegt nun mit 53 Punkten vor dem FC Sevilla (47), der bei CA Osasuna nur zu einem 0:0 gekommen war.Das Spitzenspiel in der spanischen Liga hatte zuvor der FC Barcelona gegen Atlético Madrid klar gewonnen. Die Katalanen setzten sich mit 4:2 (3:1) gegen das Team aus der Hauptstadt durch. Zwar konnte Gäste-Stürmer Yannick Carrasco Keeper Marc-Andre ter Stegen im Barcelona-Tor schon in der achten Minute bezwingen. Doch für Barcelona trafen Jordi Alba (10.), Gavi (21.) und Ronald Araujo (43.) noch vor der Pause. Nach dem Wechsel sorgte der Brasilianer Dani Alves (49.) für die Vorentscheidung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!