Offenburg

Speerwerfer Vetter mit Weltjahresbestleistung in Offenburg

Johannes Vetter       -  Ist drei Monate vor Olympia in blendender Form: Johannes Vetter.
Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa | Ist drei Monate vor Olympia in blendender Form: Johannes Vetter.

Der 28-Jährige warf am Samstag bei einem Wettkampf an seiner Trainingsstätte in Offenburg 91,50 Meter weit und knackte damit als erster Athlet in diesem Jahr die 90-Meter-Marke, wie der europäische Leichtathletik-Verband mitteilte. „91,50 Meter! Der Geschmack einer neuen Weltjahresbestleistung”, schrieb Vetter auf Twitter zu einem Bild, das ihn mit einem Bier in der Hand in einem Eisbecken zeigt.

Der Weltmeister von 2017 gilt als aussichtsreicher Medaillen-Kandidat bei den Olympischen Spielen in Tokio in diesem Jahr. Der Offenburger hatte im September 2020 mit 97,76 Metern die zweitbeste jemals erzielte Weite geworfen. Den Weltrekord des Tschechen Jan Zelezny hatte er damals nur um 72 Zentimeter verfehlt. In Tokio strebt Vetter die Goldmedaille an. „Dann wird mein Ziel Olympiasieg sein, das ist ganz klar definiert”, hatte er Ende des vergangenen Jahres gesagt.

© dpa-infocom, dpa:210424-99-340133/3

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Goldmedaillen
Leichtathletik-Verbände
Liechtensteinisches Gymnasium
Olympiade
Olympiasiege
Speerwerfer
Twitter
Weltmeister
Weltrekorde
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!