Sportdirektor Friedrich verlässt Hertha BSC vorzeitig

Arne Friedrich       -  Arne Friedrich hat sein Amt als Herthas Sportdirektor vorzeitig niedergelegt.
Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa | Arne Friedrich hat sein Amt als Herthas Sportdirektor vorzeitig niedergelegt.

Arne Friedrich hat sein Amt als Sportdirektor beim Fußall-Bundesligisten Hertha BSC vorzeitig abgegeben. Der Vertrag des 42-Jährigen, der den Verein am Saisonende verlassen wollte, wurde aufgelöst, wie die Berliner mitteilten.„Wir haben in einem offenen Gespräch nun gemeinsam festgestellt, dass es mit Blick auf die Planungen der kommenden Saison sinnvoller ist, die Zusammenarbeit bereits jetzt zu beenden”, sagte Geschäftsführer Sport Fredi Bobic.Der ehemalige Kapitän der Berliner, der 2019 von Jürgen Klinsmann als Performance Manager eingestellt worden war und nach der Trennung von Manager Michael ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!