Steiler Aufstieg, böser Absturz: „Bubi” Scholz

„Bubi” Scholz       -  Gustav „Bubi” Scholz präsentiert stolz die Fotosouvenirs von Stationen seines Lebens.
Foto: Istvan Bajzat/dpa | Gustav „Bubi” Scholz präsentiert stolz die Fotosouvenirs von Stationen seines Lebens.

Es gibt Ereignisse im Leben eines Menschen, die können eine ganze Nation aufwühlen. Einer, der das geschafft hat, war Profiboxer Gustav „Bubi” Scholz. War es nun Mord oder fahrlässige Tötung? Genau sind die Hintergründe für die Schüsse auf seine Ehefrau Helga 1984 nie geklärt worden. Die Zeitungen waren voll, nicht immer ließ sich zwischen Wahrheit und Dichtung unterscheiden. Die Gefängnisstrafe von drei Jahren fiel mild aus. Am 12. April wäre Scholz, der am 21. August 2000 starb, 90 Jahre alt geworden. Als Boxer war „Bubi”, wie er als einstiger Leichtgewichtler wegen seiner ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung