Süle erklärt sein Fehlen beim Bayern-Spiel in Wolfsburg

Niklas Süle       -  Niklas Süle wechselt von den Bayern zum BVB.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Niklas Süle wechselt von den Bayern zum BVB.

Fußball-Nationalspieler Niklas Süle hat seinen vieldiskutierten Verzicht auf das letzte Saisonspiel des FC Bayern München erklärt. „Am vergangenen Donnerstag hat mich Julian Nagelsmann gefragt, ob es für mich in Ordnung sei, wenn ich gegen Wolfsburg nicht im Kader wäre. Er wollte junge Spieler, die in der kommenden Saison bei Bayern sind, belohnen und den Vortritt lassen”, sagte Süle der „Sport Bild”. Der 26-Jährige wechselt zur kommenden Spielzeit ablösefrei zu Borussia Dortmund. „Es war also eine Entscheidung des Trainer-Teams, die mich aus ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!